Abo
  • Services:

DataDesign AG übernimmt Finanzsparte von Brokat

Omikron steigt als strategischer Partner bei DataDesign ein

Die DataDesign AG will den E-Finance-Bereich von Brokat in den Regionen Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa übernehmen, eine entsprechende Rahmenvereinbarung habe man unterzeichnet. Der Übergang soll zum 15. Januar 2002 erfolgen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Transaktion umfasst sämtliche Rechte an den Brokat-E-Finance-Produkten, die Verwertungsrechte der Marke Brokat, Kundenwartungs- und Lizenzverträge sowie Hard- und Software. Der Standort Stuttgart wird künftig als 100-prozentige Tochter der DataDesign AG unter dem Namen DataDesign Stuttgart GmbH mit 40 Mitarbeitern weitergeführt. Kurzfristiges Ziel ist es, den Kunden-Support für die Brokat-E-Finance-Produkte einschließlich der Twister-Plattform auch für die Zukunft sicherzustellen.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim

Im Rahmen der Transaktion beteiligt sich zudem Omikron strategisch mit zunächst rund 8 Prozent an der DataDesign AG. Diese Beteiligung soll innerhalb der nächsten zwölf Monate ausgebaut werden. Ziel dieses strategischen Investments sei es, den Grundstein für die europaweite Zusammenarbeit zwischen Omikron, tätig im Bereich Firmenkunden Internet-Banking, und der DataDesign AG, Anbieter von Retail-Internet-Banking-Lösungen, zu legen.

Mittelfristig ist geplant, das Know-how der drei Unternehmen DataDesign, Brokat und Omikron auf einer Plattform zu vereinen und damit den Banken die optimale E-Banking-Lösung zu bieten.

Zur Umsetzung der Transaktion wird eine Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital durchgeführt. Dafür werden rund 1.000.000 neue Aktien ausgegeben. Zusätzlich wird über eine Barkapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital das Grundkapital der DataDesign AG um 614.000 Aktien erhöht.

Im Zuge der Fokussierung auf den Bankenmarkt trennt sich die DataDesign AG von seinen Beteiligungen an den beiden Unternehmen 4-PrivateEquity GmbH und 4-Insurance GmbH.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /