• IT-Karriere:
  • Services:

Athlon XP 2000+ offiziell vorgestellt

AMD beschleunigt Athlon XP auf 1,666 GHz

Wie erwartet bringt AMD zum Jahresbeginn einen AMD Athlon XP 2000+ Prozessor auf den Markt. Der neue Chip, der bereits vorab auch in Deutschland zu haben war, wurde nun heute offiziell vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Systeme mit dem neuen Prozessor sind bereits ab heute erhältlich. Glaubt man den von AMD angefertigten Benchmarks, ist der Chip in bestimmten Bereichen bis zu 15 Prozent schneller als ein 2 GHz Intel Pentium 4.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

Der Athlon XP 2000+ mit 1,666 GHz basiert weiterhin auf dem Palomino-Kern und wird in einem 0,18-Mikron-Prozess gefertigt. Der Chip verfügt über einen intelligenten, mit Data Pre-Fetch ausgestatteten 384 KB großen Cache (256 KB Level-2-Cache, 128 KB Level-1-Cache) und unterstützt ausschließlich einen Systembus von 133 MHz.

Der AMD Athlon XP Prozessor 2000+ kostet laut Hersteller in Tausenderstückzahlen 339,- US-Dollar. Im Laden ist er hier zu Lande für etwa 550,- Euro zu haben.

Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich unter markt.golem.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  2. 58,99€

Dirk M. 08. Jan 2002

Die Zeiten der "heißen Eisen" Prozessoren von AMD sind schon lange vorbei. Ich habe einen...

bigben 07. Jan 2002

naja, also intel ist auch nicht besser! haste mal die kühler von denen gesehen? das nimmt...

Heizkissen 07. Jan 2002

plus einen Gutschein zur Verwertung der alten Heizkörper - braucht man ja dann wohl nicht...

Loras[M_Inc] 07. Jan 2002

lol Aber auch nicht mehr lange! Dann haben wir die Hälfte in EUR und schon wieder 5 neue...

JI (golem.de) 07. Jan 2002

Natürlich, es sind Euro! Mein Fehler :-( danke, jens


Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /