• IT-Karriere:
  • Services:

Sicherheitsloch im AOL Instant Messenger gestopft

Fehler auf Server-Seite behoben; keinerlei Installation erforderlich

Wie AOL auf Nachfrage mitteilte, wurde die in dieser Woche bekannt gewordene Sicherheitslücke im AOL Instant Messenger nun behoben, indem ein Patch auf den AOL-Server aufgespielt wurde. Das bedeutet, dass Nutzer des AOL Instant Messenger keinen Patch oder etwa eine neue Version des Programms herunterladen müssen; das Sicherheitsloch stellt ab sofort kein Risiko mehr dar.

Artikel veröffentlicht am ,

In dieser Woche entdeckte die Gruppe w00w00 Security Developement (WSD) eine Sicherheitslücke im AOL Instant Messenger, die nur die Windows-Versionen betraf. Angreifer konnten mittels Buffer Overflow gezielt über den AOL Instant Messenger auf lokale Daten zugreifen. Wie ein AOL-Sprecher betont, ist jedoch kein Sabotage-Akt bekannt geworden. Kein Nutzer des AOL Instant Messenger sei zu Schaden gekommen.

Ab sofort besteht diese Sicherheitslücke nicht mehr, weil AOL diesen Fehler in der Server-Software beheben konnte. Eine Einspielung eines lokalen Patches oder eine neue Version der Software ist nicht erforderlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...

Jens 07. Jan 2002

Ich persönlich glaube nicht , das AIM jetzt sicher ist und auch nie sicher sein wird . Es...

Hans 05. Jan 2002

... und wenn das FBI Daten von unseren Festplatten lesen möchte, weiß AOL auch gleich wie...

cmi 04. Jan 2002

was mich mal interessieren würde: wie kommen die leute eigentlich auf solche bugs? ich...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /