Abo
  • Services:

RioPort: Verbindung von geschützter Musik und HiFi-Geräten

Tragbare Player sollen verschlüsselte Musik abspielen können

RioPort hat eine Lösung vorgestellt, die es erlauben soll, von den kommenden Online-Musikangeboten, die ihre Songs per Digital Rights Management vor dem Kopieren schützen wollen, auf entsprechend ausgerüsteten digitalen portablen Playern abzuspielen. Künftig sollen auch stationäre Unterhaltungselektronik- Geräte und Autoradios diese Technik beherrschen.

Artikel veröffentlicht am ,

An der so genannten d2d-Technik sind nach Angaben des Unternehmens bereits Unternehmen wie Samsung, Sanyo, SONICblue und der Chiphersteller Texas Instruments interessiert. Man spricht zwar auch davon, dass die Musiklabels interessiert seien, nannte aber noch keine Namen. Hauptinvestoren von RioPort sind Oak Investment Partners, Vulcan Ventures, SONICblue, Microsoft, Mitsubishi, EMC, Quantum und Macrovision.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Mittels der Lösung werden die von den Copyright-Inhabern festgelegten Nutzungsmöglichkeiten und die Dauer der Nutzung verwaltet. Beispielsweise kann festgelegt werden, wie oft ein Song abgespielt werden darf oder aber es kann ein Verfalldatum eingebaut werden. So sollen sich umfangreiche Musik-Mietlösungen entwickeln lassen, die online abgewickelt und von dem Gerät des Kunden verwaltet werden können.

Die RioPort-Technik soll dabei mit bestehenden Digital-Rights-Management-(DRM-)Lösungen wie der Variante von Microsoft (Windows Media DRM) zusammenarbeiten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 31,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 31,49€

andirola 04. Jan 2002

Genau, ich geh dann wieder zurüch auf ANALOG! Guter D/A-A/D-Wandler für bessere Qualität...

Nico 04. Jan 2002

...wie immer: Die machen schon wieder die Rechnung ohne den Wirt. (Dem Kunden) Anstatt...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /