Abo
  • Services:
Anzeige

Newton-Nachfolger am Horizont?

Plant Apple einen neuen PDA unter dem Namen iWalk?

Im Internet verdichten sich Gerüchte, dass Apple am kommenden Montag erneut einen PDA namens iWalk ins Angebot nehmen wird, nachdem die Produktion des Newton-PDA im Februar 1998 eingestellt wurde. Obwohl bereits zahlreiche Fotos und sogar Videoclips existieren, fehlen technische Daten zu dem Gerät fast völlig.

Anzeige

Die Apple-Fan-Seite SpyMac munkelt, dass Steve Jobs am Montag auf der KeyNote zur MacWorld-Messe in San Francisco erneut einen Apple-PDA vorstellen wird, der auf den Namen iWalk hört. Die Gerüchte über einen erneuten Markteintritt Apples in den PDA-Markt lodern quasi seit dem Aus für Apples Newton unaufhörlich.

Die wesentlichen Hinweise stammen von der Website SpyMac, die zugespielte Fotos und QuickTime-Filme von dem neuen Gerät auf einer speziellen Webseite präsentiert, die allerdings mittlerweile vom Netz genommen wurde. Immerhin lassen sich die Videoclips noch von einem Mirror herunterladen.

Die Fotos und Videos zeigen, dass das gezeigte Gerät für einen PDA ungewöhnlich groß ausfällt, so dass sich der iWalk am Montag auch als E-Book entpuppen kann. Angaben zum verwendeten Prozessor, Betriebssystem, Speicherausbau oder gar Batterielaufzeit fehlen bislang. Wenn die Fotos und Videoclips keine Fälschungen sind, steht nur fest, dass das Gerät ein Farb-Display und eine Handschriftenerkennung besitzt.

Die KeyNote von Steve Jobs zur MacWorld in San Francisco beginnt am Montag Abend um 18.00 Uhr MEZ und wird per Live-Stream im Internet übertragen. Vor kurzem wurde die ursprünglich am Dienstag geplante Keynote auf den Montag und damit auf einen Tag vor den Messebeginn verschoben. Als weitere Neuerungen auf der Keynote sieht die Gerüchteküche am Montag die Vorstellung eines iMac-Modells mit TFT-Displays sowie die Ablösung des Flaggschiffs PowerMac G4 durch einen PowerMac G5 mit Taktraten von bis zu 1,6 GHz.


eye home zur Startseite
Otternase 04. Jan 2002

Schade, gerade habe ich meinen Newton verkauft - nach 4 Jahren noch Euro 450,- Restwert...

Mr. G. 04. Jan 2002

Na, mal sehen ob das dem Newton das Wasser reichen kann. Ich schätze mal, so revolutionär...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Bertrandt AG, Ingolstadt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  2. 109,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  2. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  3. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  4. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  5. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  6. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  7. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  8. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  9. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  10. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Schöne Änderung.

    Bigfoo29 | 16:47

  2. HAL 9000

    linux.exe | 16:47

  3. Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    DeathMD | 16:47

  4. Stimmt nicht ganz

    shodan512 | 16:47

  5. Re: Ahhh, der Televisor (telescreen) nimmt...

    hungkubwa | 16:44


  1. 16:25

  2. 15:34

  3. 15:05

  4. 14:03

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel