Newton-Nachfolger am Horizont?

Plant Apple einen neuen PDA unter dem Namen iWalk?

Im Internet verdichten sich Gerüchte, dass Apple am kommenden Montag erneut einen PDA namens iWalk ins Angebot nehmen wird, nachdem die Produktion des Newton-PDA im Februar 1998 eingestellt wurde. Obwohl bereits zahlreiche Fotos und sogar Videoclips existieren, fehlen technische Daten zu dem Gerät fast völlig.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Apple-Fan-Seite SpyMac munkelt, dass Steve Jobs am Montag auf der KeyNote zur MacWorld-Messe in San Francisco erneut einen Apple-PDA vorstellen wird, der auf den Namen iWalk hört. Die Gerüchte über einen erneuten Markteintritt Apples in den PDA-Markt lodern quasi seit dem Aus für Apples Newton unaufhörlich.

Stellenmarkt
  1. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Die wesentlichen Hinweise stammen von der Website SpyMac, die zugespielte Fotos und QuickTime-Filme von dem neuen Gerät auf einer speziellen Webseite präsentiert, die allerdings mittlerweile vom Netz genommen wurde. Immerhin lassen sich die Videoclips noch von einem Mirror herunterladen.

Die Fotos und Videos zeigen, dass das gezeigte Gerät für einen PDA ungewöhnlich groß ausfällt, so dass sich der iWalk am Montag auch als E-Book entpuppen kann. Angaben zum verwendeten Prozessor, Betriebssystem, Speicherausbau oder gar Batterielaufzeit fehlen bislang. Wenn die Fotos und Videoclips keine Fälschungen sind, steht nur fest, dass das Gerät ein Farb-Display und eine Handschriftenerkennung besitzt.

Die KeyNote von Steve Jobs zur MacWorld in San Francisco beginnt am Montag Abend um 18.00 Uhr MEZ und wird per Live-Stream im Internet übertragen. Vor kurzem wurde die ursprünglich am Dienstag geplante Keynote auf den Montag und damit auf einen Tag vor den Messebeginn verschoben. Als weitere Neuerungen auf der Keynote sieht die Gerüchteküche am Montag die Vorstellung eines iMac-Modells mit TFT-Displays sowie die Ablösung des Flaggschiffs PowerMac G4 durch einen PowerMac G5 mit Taktraten von bis zu 1,6 GHz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Otternase 04. Jan 2002

Schade, gerade habe ich meinen Newton verkauft - nach 4 Jahren noch Euro 450,- Restwert...

Mr. G. 04. Jan 2002

Na, mal sehen ob das dem Newton das Wasser reichen kann. Ich schätze mal, so revolutionär...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /