Abo
  • Services:
Anzeige

ATI FireGL 8800 - Profi-Grafikkarte wird ausgeliefert

Mit 128 MByte DDR-SDRAM für professionelle 3D-Grafikanwendungen

ATI hat in den USA mit der Auslieferung der OEM-Version seiner Profi-Grafikkarte FireGL 8800 für Mittelklasse-Workstations begonnen. Die FireGL 8800 ist hauptsächlich für CAD/CAM-Anwendungen sowie 3D-Design gedacht und basiert auf ATIs Radeon-8500-Grafikchip.

Anzeige

Die FireGL 8800 besitzt 128 MByte DDR-SDRAM. Ursprünglich kündigte ATI die Karte mit 64 MByte Speicher an, änderte jedoch Ende 2001 die technischen Details. Der Chip- und Speichertakt der Retail-Version liegt laut ATI Deutschland zwischen 275 und 300 MHz, evtl. sind Grafikchip und Speicher auch asynchron getaktet. Mit genauen Angaben für noch nicht erhältliche Retail- und gerade ausgelieferte OEM-Versionen hält sich ATI derzeit zurück.

Zum Vergleich: Die Retail-Version der Radeon 8500 für den Konsumenten-Markt taktet Grafikchip und 64 MByte DDR-SDRAM-Speicher mit 275 MHz. Ein weiterer Unterschied ergibt sich bei den Treibern, so sollen diejenigen der FireGL 8800 auf Grund der Stabilität und Funktionalität deutlich besser für professionelle Anwendungen sein. Die aufwendige Treiberentwicklung hat auch für eine Verzögerung der Auslieferung gesorgt.

Die FireGL 8800 erlaubt verschiedene Displaykombinationen aus analogem Monitor, digitalem Flachbildschirm und TV-Ausgang. Der mit 165 MHz getaktete TMDS-Transmitter der FireGL 8800 kann einen DVI-Flachbildschirm in Auflösungen mit bis zu 1600 x 1200 Bildpunkten ansprechen.

Die ersten Lieferungen der FireGL 8800 gehen laut ATI derzeit an Hewlett-Packard (HP), um dort in kommenden PC-Workstations ein Zuhause zu finden. Ab Ende Januar, Anfang Februar 2002 soll die Karte auch im deutschen Einzelhandel erhältlich sein. Einen Preis konnte ATI Deutschland zum Redaktionsschluss noch nicht nennen.


eye home zur Startseite
Lionel Thull 09. Jun 2002

Tut mir leit ich kann ihnen nicht so viel zu der Karte sagen da sie selbst für mich noch...

Pauli 12. Feb 2002

Sehr geehrte Damen und Herren, zu der Profi-Grafikkarte ATI Fire 8800 hätte ich einige...

3Dfan 21. Jan 2002

In Österreich soll der Listenpreis unter 1100 sein, ich nehme an, daß Deutschland...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. OSRAM GmbH, München, Garching bei München, Berlin
  4. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...
  2. (u. a. Playstation VR 299,90€, €iPhone SE 32 GB für 303,00€, Intenso externe 4-TB-HDD für...
  3. Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 nur 179...

Folgen Sie uns
       

  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Als allererstes die Firmenwagensubvention...

    tingelchen | 14:21

  2. Re: Milchmädchenrechnung

    theFiend | 14:21

  3. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    nille02 | 14:20

  4. "Security Produkte" verkaufen Jobgarantie für Manager

    Trockenobst | 14:19

  5. Re: Da habe ich mit meiner Ionic ganz andere...

    Askaaron | 14:17


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel