• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: World Rally Championship - PS2-Rallye-Referenz

Grafisch herausragendes Rennspiel von den Evolution Studios

Wer als PC-Raser das pure Rallye-Vergnügen genießen will, greift zu Colin McRae 2, PlayStation-2-Spieler hingegen hatten bisher die Qual der Wahl zwischen einigen annehmbaren, aber nicht unbedingt herausragenden Titeln. Mit der Veröffentlichung von World Rally Championship dürfte sich dieses Problem aber erledigt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem grafisch haben die Evolution Studios ganze Arbeit geleistet: Kurse und Wagen erstrahlen in prächtigen Farben und sind realistisch animiert, unzählige kleine Effekte wie Spiegelungen oder Schatten lassen das Spiel teils genauso gut aussehen wie das herausragende GT3. Aber auch andere Effekte wie ein animierter Beifahrer zeigen, wie viel Mühe hier auch auf kleinste Details verwendet wurde.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Da Sony sich die offizielle Lizenz der WRC gesichert hat, geht es hier nicht nur mit den bekannten Original-Fahrern und ihren jeweiligen Rennwagen auf die Strecke, sondern man darf sich auch auf sämtlichen 14 bekannten Rallyes der Weltmeisterschaft in insgesamt 70 Etappen austoben. Ebenso realistisch ist das vielstufige Schadensmodell, das vom kleinen Kratzer bis hin zum spektakulären Total-Schaden ungewohnt vielseitig ausgefallen ist.

Erfahrene Videospiel-Piloten könnten sich allerdings ein wenig an der sehr schnell zugänglichen, aber fast schon zu einfachen Steuerung stören: Die Wagen liegen meist recht ruhig auf der Straße und reagieren auch bei extremem Fahrverhalten des Spielers sehr gemäßigt, so dass der Schwierigkeitsgrad generell recht niedrig ist. Dafür sind dann allerdings die Straßenkurse fast schon zu rutschig, so dass man hier ungewöhnlich oft zu Drehungen und Rutschpartien auf dem Asphalt ansetzen kann.

Fazit:
Mit World Rally Championship haben die Evolution Studios das derzeit mit Abstand schönste Rallye-Spiel für die PS2 geschaffen. Die Kurs- und Fahrervielfalt sowie die verschiedenen Spielmodi wie etwa die Meisterschaft sorgen auch auf längere Sicht für gleichbleibend hohe Motivation. Rallye-Profis könnten allerdings auf Grund der sehr leichten Zugänglichkeit ein wenig unterfordert sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kensington ValueKeyboard für 9,79€, Xiaomi Mi Note 10 Lite 128GB für 279€, Thermaltake...
  2. 249,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Lenovo Chromebook S340T 14 Zoll Full HD IPS für 249€, Lenovo IdeaPad C340 Convertible 14...
  4. 94,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

    •  /