Abo
  • Services:
Anzeige

Concept! trennt sich von ART+COM AG

Verkauf der im Juli 2001 übernommenen Mehrheitsbeteiligung

Die Concept! AG hat ihre Mehrheitsbeteiligung an der ART+COM Medientechnologie und Gestaltung AG, Spezialdienstleister im Bereich der 3D-Visualisierung, zum Jahresende 2001 veräußert. Concept hatte die Mehrheitsbeteiligung von 50,1 Prozent erst im Juli 2000 erworben.

Anzeige

Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Abschreibungen auf Finanzanlagen sowie die Goodwill-Abschreibungen, die aus dem Verkauf der Beteiligung resultieren, belasten das vierte Quartal 2001 der Concept! AG mit rund 1,2 Millionen Euro. Der Umsatzbeitrag der ART+COM Medientechnologie und Gestaltung AG am Gesamtumsatz der Concept!-Gruppe beläuft sich für das Jahr 2001 auf knapp 10 Prozent.

Auf Grund der anhaltenden Investitionszurückhaltung in Bezug auf Virtual-Reality-Projekte seien die erwarteten Impulse der Technologie von ART+COM für das Kerngeschäft der Concept! AG nicht in dem geplanten Maße eingetreten, so die Begründung für die Trennung.

Concept setze mit dieser Maßnahme die im Rahmen des Restrukturierungsprogramms begonnene Konzentration auf das Kerngeschäft fort. Übergeordnetes Ziel sei es, die Rentabilität der Concept-Gruppe deutlich zu verbessern.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Installiert LineageOS...

    SanderK | 17:04

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    nixalsverdrussbit | 17:01

  3. Re: Frontantrieb...

    Azzuro | 16:57

  4. Re: Ladeleistung

    M.P. | 16:52

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Sharra | 16:49


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel