Abo
  • Services:

Tabellenkalkulation Gnumeric 1.0 für Gnome erschienen

Größtenteils Excel-kompatibel

Das in Cambridge ansässiges Start-up Ximian, das sich dem Gnome-Desktop verschrieben hat, bietet mit Gnumeric 1.0 eine weitgehend Excel-kompatible Tabellenkalkulation für das Gnome-Desktop an.

Artikel veröffentlicht am ,

Gnumeric kann neben Microsoft Excel, Lotus 1-2-3, Applix, Psion, Sylk und XBase auch Daten von Oleo und HTML importieren. Die Tabellenkalkulation ist darüber hinaus in der Lage, MS-Excel-kompatible Daten zu exportieren und diese auch für LaTeX \Longtables, HTML und roff auszugeben. Import- oder Exportschnittstellen für weitere oder neue Formate können über eine Plug-In-Schnittstelle realisiert werden.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Gnumeric soll nach Angaben der Entwickler 361 Funktionen, 17 Analysewerkzeuge und 2 Gleichungslöser beinhalten. Der Hauptteil der Funktionen sei MS-Excel-kompatibel, wobei einige davon auch Eigenentwicklungen sein sollen. Einige finanzmathematische Berechnungen, die in Excel vorhanden sind, konnten noch nicht in Gnumeric integriert werden.

Die Darstellung von Diagrammen soll in der Gumeric-1.0-Version deutlich verbessert worden sein. Unter anderem ist jetzt ein Anti-Aliasing möglich.

In den vorangegangenen elf Monaten wurde das Spreadsheet-Programm von zahlreichen Testern in aller Welt genutzt, wobei in der Zeitspanne keine Abstürze oder kaputte Datensätze mehr gemeldet wurden, wie der Hersteller stolz bekannt gab. Der Programmcode umfasst rund 200.000 Zeilen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /