Abo
  • Services:

18. Chaos Communication Congress: Hacken und Hacken lassen

Reportage von der Veranstaltung in Berlin

Immer zwischen den Jahren trifft sich der Chaos Computer Club (CCC) zum größten Hacker-Treffen der Bundesrepublik: Ganz früher in Hamburg, inzwischen in der Hauptstadt Berlin. Bei der 18. Auflage des Chaos Communication Congress war von der üblichen Entspannung beim "Nerd Socialising" etwas weniger zu spüren als sonst. Angesichts der Anschläge vom 11. September und ihrer gesetzgeberischen Folgen sind viele Hacker verunsichert, aber nicht sprachlos. Eine Reportage von Ben Schwan.

Artikel veröffentlicht am ,

27. bis 29. Dezember 2001
27. bis 29. Dezember 2001
Echte Loser haben keine WLAN-Karte. Das ist wohl die erste Feststellung, die ein Neuankömmling auf dem 18. Chaos Communication Congress (kurz: "18C3") im "Haus Am Köllnischen Park" (HAKP), Stadtteil Berlin-Mitte, machen musste. Von der Decke herunterhängende Netzwerk-Kabel im Foyer der ehemaligen SED-Parteihochschule, wie beim letzten Congress ("17C3"), gab es nicht mehr.

Stattdessen mussten Personen, denen die Funknetzkarte nach 802.11b-Standard aus unerfindlichen Gründen fehlte, nun leise im "Hackcenter" bei freundlichen Menschen nachfragen, ob sie denn zufällig noch einen Port frei hätten, um dort ein hoffentlich mitgebrachtes Twisted-Pair-Kabel einzustecken.

"Hättest Du mal einen LAN-Port für mich?"

Natürlich hatten bedauernswerte Kreaturen ohne Wireless-LAN die Möglichkeit, eine entsprechende PCMCIA-Karte fürs mitgebrachte Notebook an Ort und Stelle käuflich zu erwerben: Allerdings war die erste Ladung der Gerätschaften (knapp 100 Stück) - "Silver"- und "Gold"-Cards der Marke Orinoco von Lucent / Agere - innerhalb eines Morgens ausverkauft. Leihen konnte man sich die zum Standard-Accessoire avancierte Technologie diesmal im Gegensatz zur 2000er Veranstaltung leider nicht. Später kam Nachschub, der ebenso schnell verkauft war. Wer will denn auch schon eine 34 Megabit breite Funkstrecke ins Netz verpassen? Bei so vielen WLAN-Basisstationen wie noch nie, mit viel Bewegungsfreiheit auf dem Gelände?

18. Chaos Communication Congress: Hacken und Hacken lassen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

godleZz 02. Dez 2002

der congress dient zum austauch,konversation und neue kontakte/freunde zu schliesen! nur...

UsL 18. Jun 2002

Dem kann ich nur zustimmen ich war auf dem 18C3 und eigentlich war jeder den man nett...

crusader 17. Feb 2002

ICH WILL HACKEN LERNEN! WER ZEIGTS MIR???!!!

PrinzValium 04. Jan 2002

Ich würde meine Informationen auch nicht an jemanden (wie du) der keine Ahnung hat...

Nostromo 03. Jan 2002

Ich finde immernoch das dieser Congress nur ein fake ist. Das ware geht doch erst...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /