D21-Jahresbilanz - Ein wechselhaftes Jahr für das Internet

Für das nächste Jahr erwartet die Initiative D21 eine leichte Besserung in der IT-Branche und weitere Fortschritte bei der Entwicklung der Informationsgesellschaft in Deutschland. Hier werden sich die IT-Investitionen im Bildungsbereich und in der öffentlichen Verwaltung sowie die verbesserten Rahmenbedingungen zum Beispiel die digitale Signatur positiv auswirken.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
Detailsuche

Für 2002 fordert die Initiative D21 von der Bundesregierung, die Entstehung einer Informationsgesellschaft in Deutschland weiter als oberstes Ziel der Innovationspolitik zu sehen. Trotz des aktuellen Rückgangs der Investitionen und offenen Stellen rund um das Internet bleiben die Informationstechnologien auch in Zukunft der Motor des technologischen und gesellschaftlichen Wandels.

Die Bundesregierung könne ihr Beschäftigungsziel nur erreichen, wenn die Leistungsfähigkeit der Bildungsinstitutionen verbessert und computergestütztes Lehren und Lernen konsequent in allen Bildungsbereichen eingesetzt wird. D21 schätzt, dass mit eLearning 5 Milliarden DM eingespart werden. Bislang zeichne sich Deutschlands Aufbruch in die Wissensgesellschaft durch viele gute Ansätze und Einzelprojekte aus. Es würden jedoch bundesweite Standards und internationale Vergleiche von Programmen für Online-Lehren und -Lernen fehlen. Deutschlands wirtschaftliche Zukunft und die Reduzierung der Arbeitslosigkeit hängt nach Ansicht der Initiative D21 davon ab, inwieweit es in den nächsten Jahren gelingt, flächendeckend bei Unternehmen und Verwaltung lebenslanges Lernen umzusetzen.

Eine weitere Forderung an die Bundesregierung ist die Berücksichtigung der Chancen durch Informations- und Kommunikationstechnologien bei der anstehenden Gesundheitsreform. Die D21-Arbeitsgruppe "IT im Gesundheitswesen" unter der Leitung von Roland Sing, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, begrüßte die von Bundesgesundheitsministerin Schmidt geplante Einführung eines Gesundheitspasses mit einem Chip, auf dem die bisher zersplitterten Informationen zusammengeführt werden. Notwendig seien weitere Schritte wie das "elektronische Rezept" und Internet-Plattformen, die den komplizierten Ablauf zwischen Unternehmen und Krankenkassen vereinfachen.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die dritte Forderung an die Bundesregierung ist eine stärkere Förderung von Sicherheit und Vertrauen im Internet. Übereinstimmung mit der Bundesregierung herrscht bei der Überwachung des E-Mail-Verkehrs mit richterlichen Anordnung im Rahmen der TKÜV und bei der Erweiterung der Zuständigkeit des Bundeskriminalamtes bei schweren Fällen von Computersabotage. Abgelehnt werden Pläne zur Überwachung des gesamten E-Mail-Verkehrs, die Speicherung aller Verbindungsdaten oder die allgemeine Hinterlegung von Kommunikationsschlüsseln. Nach Ansicht von D21 kann die Bundesregierung Sicherheit und Vertrauen dadurch fördern, dass im Rahmen von Selbstregulierung Gütesiegel und Zertifikate erarbeitet und angewandt werden. Nachholbedarf bestehe in Deutschland bei der außergerichtlichen Streitschlichtung bei elektronischem Geschäftsverkehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 D21-Jahresbilanz - Ein wechselhaftes Jahr für das InternetD21-Jahresbilanz - Ein wechselhaftes Jahr für das Internet 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Solar Orbiter: Letzter Gruß an die Erde vor der wissenschaftlichen Mission
    Solar Orbiter
    Letzter Gruß an die Erde vor der wissenschaftlichen Mission

    Die Esa-Raumsonde Solar Orbiter soll zur Sonne fliegen. Mit ihrem Vorbeiflug an der Erde beginnt die wissenschaftliche Missionsphase.
    Von Patrick Klapetz

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /