Bluetooth-Adapter für den Game Boy Advance

Drahtlos gegeneinander spielen - auch per Internet

Der Hersteller nReach hat den ersten Bluetooth-Adapter für Nintendos Game Boy Advance (GBA) angekündigt. Damit soll die tragbare Spielekonsole dann auch funkgestützte Mehrspieler-Spiele ermöglichen - selbst über einen drahtlosen Internetzugang.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem soll der GBA mittels des Bluetooth-Adapters drahtlos Textnachrichten verschicken und Internet-Inhalte herunterladen können. Dazu kann der Bluetooth-Adapter für den GBA mit seinesgleichen sowie Bluetooth-Mobiltelefonen und Bluetooth-Adaptern für PCs kommunizieren. Zusätzlich will nReach spezielle "Hot-Spots" anbieten, die GBA-Nutzer in Geschäften, Kaufhäusern, Einkaufszentren und anderen Räumlichkeiten drahtlos vernetzen sollen.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Full Stack Software Developer (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
Detailsuche

"Stellen Sie sich vor, über das Internet gegen Ihre Freunde spielen zu können, während sich einer von ihnen im Einkaufszentrum und ein anderer zu Hause befindet", erklärt Mike Stemple, CEO von nReach. "Unser Ziel war es, es für Spieler einfach zu machen, ihre Freunde in verschiedenen 'Hot Spot'-Netzwerken zu finden und ihnen den Austausch von Nachrichten, Internet-Inhalten sowie das Spielen gegeneinander zu ermöglichen. Wir glauben, dass dieses Produkt dank unserer Integration von Bluetooth-Technologie in den Adapter einen Massenmarkt ansprechen wird."

Der Bluetooth-Adapter für den GBA soll im zweiten Quartal 2002 auf den Markt kommen. Einen Preis nannte nReach noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


slobo 03. Mär 2002

Meister Tom, es kommt doch in diesen Foren eher auf den Inhalt an als auf korrekte...

mzam 07. Jan 2002

:-) hmm schon wieder einer dieser golem rechtschreibfreaks:-) ich lach mich tod:-) allso...

TOM 07. Jan 2002

Hallo, ich bin hier nur mal zufällig vorbeigekommen, aber als ich diesen Artikel las...

mzam 07. Jan 2002

ich habe schon vor einigen wochen dream elektronig kontakriert gehabt... die melden sich...

Marcus S. 03. Jan 2002

Hi! Also in USA gibt es ab mitte Januar einen Funk adapter... 20 Dollar. Ist zwar nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /