Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Linux auf dem Desktop nahezu bedeutungslos

Websurfer ziehen Windows und MacOS vor - kaum Linuxwachstum

Obwohl gerade Firmen in letzter Zeit für Linux die Werbetrommel rühren und zahlreiche Lösungen für das alternative Betriebssystem vorgestellt werden, scheinen zumindest nach einer Untersuchung des amerikanischen Marktforschungsinstituts WebSideStory die Websurfer das Betriebssystem kaum anzunehmen und lieber mit Windows und MacOS in den Weiten des Webs unterwegs zu sein.

Anzeige

WebSideStory untersucht im Rahmen seiner StatMarket-Studie die von den Browsern hinterlassenen Daten, die oftmals Rückschlüsse auf das jeweils verwendete Betriebssystem zulassen. Das Unternehmen wertet über ein eigenes Verfahren die Daten von mehr als 125.000 Websites täglich aus und erfasst damit weltweit das Surfverhalten von rund 80 Millionen Websurfern aus 245 Ländern.

Demnach hat Linux bei den Websurfern weltweit nur einen Anteil von 0,24 Prozent, während Microsoft Windows und Apple OS zusammen mehr als 98 Prozent ausmachen. In den vergangenen drei Jahren konnte der Linux-Anteil dabei auch nicht zunehmen - er pendelte vielmehr zwischen 0,2 und 0,3 Prozent.

Dennoch verkennen die Studienautoren nicht die hohe Bedeutung von Linux im Serverbereich. Auf dem Desktop aber habe Linux in den vergangenen Jahren praktisch stagniert, so Geoff Johnston, Vice President Product Marketing von Statmarket.


eye home zur Startseite
Linux-Peter 20. Mär 2003

Das kann man sehen wie man will, kommt halt drauf an, was man vorhat und wo (von welchem...

bigsmiley 16. Mai 2002

Hi, im Desktop Bereich ist Windows das einzig ernstzunehmende Betriebssystem. Linux ist...

Wuddel 25. Feb 2002

Das mit der Hardwareunterstützung ist schlicht falsch. Ich nutze seit einigen Jahren...

Nightowl 26. Dez 2001

Es sind Allerweltsseiten, Providerseiten, Bankenseiten, z.B. comdirect bank...

Nico 24. Dez 2001

in allen Foren, eine Spur des Hasses.... was mag da wohl der Auslöser gewesen sein ...?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Haushalte müssen nicht für die Erschießung zahlen

    DerDy | 21:18

  2. Re: BMW ist für den Massenmarkt der falsche Partner

    thinksimple | 21:15

  3. Re: Die Lösung!

    thinksimple | 21:13

  4. Re: Ist's denn ein Engpaß bei Leuten oder bei...

    gr0m | 21:12

  5. Re: Netter Versuch

    Jürgen Troll | 21:07


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel