Kostenloses Surfen mit T-ISDN XXL und Call-by-Call zum Fest

Telekom fördert unfreiwillig kostenloses Surfen über Weihnachten

Das T-ISDN-XXL-Angebot der Telekom ermöglicht es auf Kosten der DTAG mit einem einfachen Trick über die Weihnachtsfeiertage sowie an allen Sonn- und Feiertagen umsonst im Internet zu surfen. Der T-ISDN-XXL-Tarif der Telekom, welcher es dem Kunden ermöglicht, sonn- und feiertags innerhalb Deutschlands kostenlos zu telefonieren, schließt normalerweise die bundesweiten Internet-by-Call-Angebote aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Nun sind aber die Provider auf die clevere Idee gekommen, direkte Rufnummern zu ihren Einwahlstandorten bekannt zu geben. Dies ermöglicht XXL-Kunden das kostenlose Surfen an Sonn- und Feiertagen.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
  2. IT-Leiter (m/w/d)
    Hays AG, Nürnberg
Detailsuche

Leider gibt es nur eine begrenzte Zahl der kostenlos nutzbaren Zugangsrufnummern, die jeweils nur wenige parallele Verbindungen erlauben. Bereits jetzt sind die meisten der öffentlich bekannten Direktzugangsnummern an den entsprechenden Tagen hoffnungslos überlastet. Aber auch für dieses Problem gibt es bereits eine Lösung: Der kostenlose Internet-Least-Cost-Router Oleco::NetLCR bietet eine Unterstützung für XXL-Rufnummern an. Die Software ist für Windows und Mac OS erhältlich.

Hierbei wird der Internet-Nutzer in Abhängigkeit von seiner eigenen Ortsvorwahl zu verschiedenen Direkteinwahlpunkten weitergeleitet. Die Software aktualisiert automatisch die Liste der erreichbaren Direktzugangsnummern, so dass auch das stressige Suchen nach erreichbaren, direkten Zugangsnummern für den Nutzer nach Angaben des Herstellers entfällt. Das Programm soll XXL-Kunden ohne Anmeldepflicht das kostenlose Surfen über Call-by-Call-Internetprovider an den Feiertagen ermöglichen.

Die Zugangs-Anbieter erhalten die Interconnect-Gebühren für diese Verbindungen von der Telekom und müssen zudem nicht mit den Endkunden im Einzelnen abrechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


carlitos 21. Dez 2003

ich nutze seit 2 jahren www.freesurfday.de - ist eigentlich immer noch was frei

starsplash 03. Jul 2003

ja normal das ist sogar teurer als mit der telekom

starsplash 03. Jul 2003

frage kostet es mehr wenn ich sontags kanal bündlung mache oder zählt das als anruf?????????

starsplash 03. Jul 2003

hallo ich habe isdn xxl und suche numern mit denen ich sontags un an feiertagen umsonst...

guido 14. Feb 2003

Hallo Wer gibt denn die Einwahlnummern raus ? Wollen den alle nur Kohle haben? Das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /