• IT-Karriere:
  • Services:

Cinema 4D XL in der Version 7.3 erschienen

Kostenloses Update für Anwender von Cinema 4D XL 7

Ab sofort steht ein neues kostenloses Update für Cinema 4D XL 7 zum Download bereit. Das Update aktualisiert Cinema 4D XL 7.0 bis 7.2 auf die Version 7.3.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Fehlerbeseitigungen gibt es weitere Neuerungen: Cinema 4D XL 7.3 unterstützt mit Hilfe eines freien Plugins After Effects 5.0, so dass Multipass Renderings dort importiert werden können.

Stellenmarkt
  1. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin
  2. Rail Power Systems GmbH, München

Außerdem ist es möglich, die 3D-Kamera und 3D-Lichter von Cinema 4D in das gerade angekündigte After Effects 5.5 zu importieren, um sie dort als eigenständige Kamera und Lichter weiterzuverwerten. Damit können Objekte und Filme, die in After Effects generiert und von den importierten Lichtern und Kamera beeinflusst werden, in die Bewegungen der Cinema 4D-Animation eingebaut werden.

Cinema 4D Net unterstützt nun die Distribution von Render-Lösungen. Dadurch wurde nach Angaben des Herstellers die Qualität des Global Illumination Rendering im Netz deutlich verbessert.

Im Bereich Mac OS X gibt es nun den voll funktionstüchtigen Netzwerkrenderer sowie weitere Anpassungen. Die OpenGL-Unterstützung wurde außerdem verbessert. Die Software steht kostenlos auf den Maxon-Seiten zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 594€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /