Abo
  • Services:

Post: Neuer Online-Service für private Kaufgeschäfte

Bequeme Zustellung und sichere Zahlungsabwicklung über Webtransfer.de

Die Deutsche Post AG bietet ihren Service Webtransfer nun auch für Geschäfte zwischen Privatkunden an. Dabei übernimmt die Post die Abholung und Zustellung der Ware sowie die sichere Zahlungsabwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,

Per Online-Auftrag über www.webtransfer.de kann sowohl der Transport der Ware als auch eine Kombination von Transport und Treuhandfunktion veranlasst werden. Die Deutsche Post holt das Paket dann zu einem vereinbarten Termin beim Versender ab und liefert es an den Empfänger.

Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. University of Stuttgart, Stuttgart

Kommt der Treuhandservice hinzu, wird die Ware erst dann dem Käufer ausgeliefert, wenn der vereinbarte Preis zuzüglich der Service-Gebühren auf ein Treuhand-Konto der Postbank eingezahlt wurde.

Der Transportservice Webtransfer Pack kostet je nach Gewicht zwischen 13,90 DM und 24,90 DM. Für den Treuhanddienst kommen 2,5 Prozent des Kaufpreises hinzu. Voraussetzungen für die Nutzung von Webtransfer sind ein Internet-Zugang mit E-Mail-Adresse sowie ein Girokonto bei Käufer und Verkäufer.

Als neuer Service für Internet-Auktionen war Webtransfer im Juni letzten Jahres bereits exklusiv in das Online-Auktionsangebot von Yahoo! Deutschland integriert worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei Alternate bestellen

dr_gudden 21. Dez 2001

Ja, das ist eine wohl pessimistische aber dennoch sehr wahre Beobachtung. Ich arbeite...

Hans-Werner... 21. Dez 2001

Die Post spinnt doch mit all ihren neuen Geschäftsideen, denn wer soll das wohl...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /