Abo
  • Services:
Anzeige

Mobiler A6-Drucker für Pocket-PC-Geräte

SiPix Portable Pocket Printer A6 für knapp 150 US-Dollar

SiPix hat seinen mobilen A6-Drucker auf die Pocket-PC-Geräte abgestimmt. Die Versionen 2.0 bis 3.1 sollen ab sofort unterstützt werden und den Anwendern die Möglichkeit geben, direkt von ihren PDAs Inhalte zu Papier zu bringen. Die PocketPC-Treiber können auf der SiPix-Website heruntergeladen werden.

Anzeige

Der batteriebetriebene Pocket Printer A6 kostet in den USA rund 150,- US-Dollar und wird per Infrarot-Schnittstelle mit Daten versorgt. Das Schwarz-Weiss-Gerät verfügt über eine Auflösung von 400 dpi und soll beispielsweise zum Audrucken von Memos, Berichten, Präsentationen, Adressdaten, Anfahrtskizzen, Einkaufszetteln und E-Mails genutzt werden. Auch das Drucken von Screenshots des jeweiligen Pocket PCs soll per Knopfdruck möglich sein. Die Druckgeschwindigkeit liegt nach Herstellerangaben bei rund 2 Seiten pro Minute.

Der Pocket Printer A6 arbeitet mit dem Thermotransferverfahren und wiegt rund 400 Gramm inklusive der vier AA-Batterien, die zum Betrieb nötig sind. Der Drucker kann auch an Windows-PCs und PalmOS-PDAs mit PalmOS 3.0 bis 4.1 betrieben werden, sofern diese über eine Infrarotschnittstelle verfügen. An den Windows Rechnern kann er auch per USB oder serieller Schnittstelle betrieben werden.

SiPix Portable Pocket Printer A6
SiPix Portable Pocket Printer A6


Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine serielle Schnittstelle samt Kabel und in der Packung befindet sind neben einer Transporttasche auch entsprechendes Thermotransfer-Papier und ein Netzteil. Ein USB-Kabel gibt es als Zubehör für rund 20,- US-Dollar. Das Papier wird in Kartons zu je 100 Blatt für knapp 10,- US-Dollar verkauft.


eye home zur Startseite
ruff 20. Dez 2001

Ja ich hatte auch an die Gilette-Lösung gedacht als ich das gelesen hab. Drucker und ein...

Jonas Roever 20. Dez 2001

Warum wollen die noch Geld für den Drucker, wenn 1 (ein !!) Blatt A6-Papier (ca. 150 x...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. über Hays AG, Nord-Bayern
  3. Continental AG, Frankfurt am Main
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  2. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  3. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  4. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter

  5. Luftfahrt

    Boeing entwickelt Hyperschall-Spionageflugzeug

  6. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  7. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  8. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  9. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  10. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Gut so

    Sharra | 14:43

  2. Re: Mit O2 Free ist das zumindest bei mir...

    nille02 | 14:41

  3. Re: Patches und Hypervisor

    pica | 14:40

  4. Zu geringe Volumen sind das Problem

    nille02 | 14:37

  5. Re: Kellerfund

    Nullmodem | 14:34


  1. 14:03

  2. 12:45

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:16

  6. 10:59

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel