Abo
  • Services:

Weihnachtsvirus: W32/Maldal.C@mm verbreitet sich per Mail

Massive Zerstörungswut

Wieder einmal ist nach Meldungen der Antivirenhersteller ein "Weihnachtsvirus" in freier Wildbahn beobachtet worden. Der W32/Maldal.C@mm getaufte Wurm verbreitet sich via E-Mail, indem er sich automatisch an alle Adressen des Outlook-Adressbuches verschickt. Aliasnamen des Schädlings sind W32/Zacker.C und W32/Keyluc.C.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betreffzeile lautet: Happy New Year. Der Textbereich der E-Mail lautet: Hii I can't describe my feelings But all i can say is Happy New Year :) bye

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Haufe Group, Freiburg

Das Attachment ist bezeichnet mit: "Christmas.exe"

Der Virus kopiert sich unter dem Namen "Christmas.exe" in das Windows Directory. Umgehend danach versendet er sich selbstständig an alle Adressen des Microsoft-Outlook-Adressbuches.

Die Schadensroutine im Wurm schaltet teilweise das Keyboard ab, vor allem innerhalb von DOS-Boxen. Der Wurm versucht außerdem, alle Dateien in den Windows-Systemordnern zu löschen - der Antivirenspezialist Norman hat jedoch festgestellt, dass dies in der Praxis nicht funktionierte.

Der Wurm installiert eine weitere Schadensroutine in Form des Scriptvirus JS&VBS/Dismissed.A oder B, der durch eine Browserumleitung von einer Geocities-Seite geladen wird. Der Visual-Basic-Virus mit dem Dateinamen ROL.vbs kopiert sich ins Rootverzeichnis des Opferrechners und ändert beispielsweise die Startseite des Internet Explorers, kopiert sich in das Windowsverzeichnis und benennt sich in Zacker.vbs um. Darüber hinaus wird eine HTML-Seite namens Dalal.htm erzeugt und versucht, einige Dateien von Antvirensoftware zu löschen.

Die Scriptvirus-JS&VBS/Dismissed.B-Variante benennt zudem LNK-, ZIP-, JPG-, JPEG-, MPG-, MPEG-, DOC-, XLS-, MDB-, TXT-, PPT-, PPS-, RAM-, RM-, MP3- und SWF-Dateien um, indem das Originalfile gelöscht und durch eine "Kopie" ersetzt wird, die aus dem Originalfilenamen und der zweiten Endung .vbs sowie dem infektiösen Visual Basic Code besteht.

Sollte die Schadensroutine das MIRC-Inifile finden, wird dort ein Code eingebaut, der jedesmal bei der Benutzung des mIRC-Clients die URL der Webseite mit dem VBS-Virus in den IRC-Channeln publiziert.

Mittlerweile dürften alle großen Anti-Virenhersteller an entsprechenden Gegenmaßnahmen arbeiten und ihre Aktualisierungsmechanismen zur Verfügung stellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€ - Release 07.11.
  2. (-80%) 3,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ZaCker 22. Dez 2001

Hey! I have One Q... WHY DON"T YOU GO TO THE HELL !? ARE YOU READY TO LIVE AND RECIEVE MY...

Günter 20. Dez 2001

Wir verwenden Lotus Notes. Ist absolut Wurmsicher ...

resonic 20. Dez 2001

the bat hab ich auch und bin extrem zufrieden damit.

Patrick Ehrlich 20. Dez 2001

Man kann Outlook selbstverständlich auch ohne diese Meldungen DEinstallieren! http://www...

Stormrider 20. Dez 2001

tnx, jetzt ist es wirklich ein outlook konkurent fuer mich...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /