• IT-Karriere:
  • Services:

Weihnachtsvirus: W32/Maldal.C@mm verbreitet sich per Mail

Massive Zerstörungswut

Wieder einmal ist nach Meldungen der Antivirenhersteller ein "Weihnachtsvirus" in freier Wildbahn beobachtet worden. Der W32/Maldal.C@mm getaufte Wurm verbreitet sich via E-Mail, indem er sich automatisch an alle Adressen des Outlook-Adressbuches verschickt. Aliasnamen des Schädlings sind W32/Zacker.C und W32/Keyluc.C.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betreffzeile lautet: Happy New Year. Der Textbereich der E-Mail lautet: Hii I can't describe my feelings But all i can say is Happy New Year :) bye

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  2. SCOOP Software GmbH, Köln

Das Attachment ist bezeichnet mit: "Christmas.exe"

Der Virus kopiert sich unter dem Namen "Christmas.exe" in das Windows Directory. Umgehend danach versendet er sich selbstständig an alle Adressen des Microsoft-Outlook-Adressbuches.

Die Schadensroutine im Wurm schaltet teilweise das Keyboard ab, vor allem innerhalb von DOS-Boxen. Der Wurm versucht außerdem, alle Dateien in den Windows-Systemordnern zu löschen - der Antivirenspezialist Norman hat jedoch festgestellt, dass dies in der Praxis nicht funktionierte.

Der Wurm installiert eine weitere Schadensroutine in Form des Scriptvirus JS&VBS/Dismissed.A oder B, der durch eine Browserumleitung von einer Geocities-Seite geladen wird. Der Visual-Basic-Virus mit dem Dateinamen ROL.vbs kopiert sich ins Rootverzeichnis des Opferrechners und ändert beispielsweise die Startseite des Internet Explorers, kopiert sich in das Windowsverzeichnis und benennt sich in Zacker.vbs um. Darüber hinaus wird eine HTML-Seite namens Dalal.htm erzeugt und versucht, einige Dateien von Antvirensoftware zu löschen.

Die Scriptvirus-JS&VBS/Dismissed.B-Variante benennt zudem LNK-, ZIP-, JPG-, JPEG-, MPG-, MPEG-, DOC-, XLS-, MDB-, TXT-, PPT-, PPS-, RAM-, RM-, MP3- und SWF-Dateien um, indem das Originalfile gelöscht und durch eine "Kopie" ersetzt wird, die aus dem Originalfilenamen und der zweiten Endung .vbs sowie dem infektiösen Visual Basic Code besteht.

Sollte die Schadensroutine das MIRC-Inifile finden, wird dort ein Code eingebaut, der jedesmal bei der Benutzung des mIRC-Clients die URL der Webseite mit dem VBS-Virus in den IRC-Channeln publiziert.

Mittlerweile dürften alle großen Anti-Virenhersteller an entsprechenden Gegenmaßnahmen arbeiten und ihre Aktualisierungsmechanismen zur Verfügung stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 304€ (Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

ZaCker 22. Dez 2001

Hey! I have One Q... WHY DON"T YOU GO TO THE HELL !? ARE YOU READY TO LIVE AND RECIEVE MY...

Günter 20. Dez 2001

Wir verwenden Lotus Notes. Ist absolut Wurmsicher ...

resonic 20. Dez 2001

the bat hab ich auch und bin extrem zufrieden damit.

Patrick Ehrlich 20. Dez 2001

Man kann Outlook selbstverständlich auch ohne diese Meldungen DEinstallieren! http://www...

Stormrider 20. Dez 2001

tnx, jetzt ist es wirklich ein outlook konkurent fuer mich...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /