Abo
  • Services:
Anzeige

Auslandsüberweisungen mit Paybox künftig für 1,50 Euro

Grenzüberschreitende Transaktionen per Handy

Die Gebühren für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der Eurozone werden erst ab dem 1. Juli 2003 an die Gebühren für Inlandstransaktionen angeglichen. Das hat jetzt das Europaparlament auf Empfehlung der EU-Kommission entschieden. Bis dahin berechnen Banken Geldtransfers innerhalb Europas weiter nach eigenem Ermessen.

Anzeige

Bis zu 11 Euro werden derzeit von den deutschen Instituten verlangt. Paybox bietet den Auslandstransfer derzeit kostenlos an und will ab dem 1. Januar 2002 1,50 Euro pro Transaktion verlangen.

Dies gilt für Geldsendungen nach Österreich, Spanien, Schweden und Großbritannien, also auch über die Eurozone hinaus. In ausländischen Shops, die Paybox akzeptieren, kann gebührenfrei mit dem Handy bezahlt werden. Einzige Voraussetzung für Auslandstransaktionen per Handy: Der Zahler muss Payboxer sein. Die Zahlung kann an jede beliebige Mobilfunknummer in einem der "Paybox-Länder" erfolgen.

Die Überweisung erfolgt in drei Schritten. Zunächst muss man die kostenlose Paybox-Hotline 0800-6729269 anrufen, die Handynummer des Empfängers und den gewünschten Betrag angeben und dann die Zahlung durch Eingabe der frei wählbaren Paybox-PIN auf dem Handy autorisieren.


eye home zur Startseite
Alderan 21. Dez 2001

Bei überweisungen innerhalb USA, benutzt man natürlich nicht PayBox sondern PayPal was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Hannover, Gallin bei Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-13%) 34,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       

  1. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  2. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  3. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play

  4. HP Omen X VR im Test

    VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken

  5. Google

    Deep-Learning-System analysiert Augenscans nach Krankheiten

  6. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  7. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  8. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  9. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  10. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    krakos | 13:06

  2. Re: Endlich mal zuwachs im dGPU Markt

    Malocher | 13:05

  3. Re: Zielgruppe?

    Pecker | 13:05

  4. Re: Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    ArcherV | 13:03

  5. F2P = extrem aufwendige 3D Werbevideos von "gameplay"

    quineloe | 13:03


  1. 13:12

  2. 12:56

  3. 12:25

  4. 12:03

  5. 11:07

  6. 10:40

  7. 10:23

  8. 10:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel