Deutsche Telekom: 2 Millionen T-DSL-Kunden

Pro Woche 70.000 neue Anschlüsse

Das T-DSL-Angebot der Deutschen Telekom hat nach Angaben des Unternehmens die 2-Millionen-Teilnehmergrenze geknackt. In der Unternehmenszentrale in Bonn konnte Josef Brauner, Mitglied des Vorstands, bereits den bundesweit zweimillionsten T-DSL-Kunden begrüßen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur aktuellen Entwicklung sagte Josef Brauner: "In über 6.000 Anschlussbereichen bieten wir unseren Kunden den superschnellen Internetzugang. Pro Woche installieren wir derzeit rund 70.000 zusätzliche T-DSL-Anschlüsse. Die Telekom beweist damit erneut, dass sie nicht nur Innovationsführer im Bereich moderner Kommunikationstechniken ist, sondern auch die Kraft hat, nutzbringende Lösungen wie T-DSL den Internetnutzern schnell, preiswert und vor allem nahezu flächendeckend zur Verfügung zu stellen."

Stellenmarkt
  1. Ingenieur SAP-Fachbetreuung (w/m/d)
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  2. Softwareentwickler für Ruby on Rails & C# .NET Core (m/w/d)
    KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
Detailsuche

T-Online will mit dem Portal T-Vision ab Anfang nächsten Jahres speziell den T-DSL-Kunden eine Vielzahl an neuen Inhalten anbieten.

Doch von anderer Seite droht Ungemach: Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) will ein T-DSL-Entgeltregulierungsverfahren gegen die Deutsche Telekom AG wegen teilweise nicht kostendeckender T-DSL-Preise eröffnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Cliff 27. Jun 2002

mit dem GEld einbehalten wäre ich vorsichtig. hatte mal trotz ISDN flat eine nacherhebung...

Nazul 09. Jan 2002

Genau -. mal genaugenommen funzt DSL bei über der Hälfte der Nutzer fast tadellos also: 1...

Markus 31. Dez 2001

schade, daß verschiedene nutzer des WeltWeitenWartens null ahnung von elektronik & deren...

Markus 31. Dez 2001

danke günter... du sprichst mir aus der seele...

Schlunz 20. Dez 2001

Wo ist das Problem? Widersprich dem Mist, und behalte den zuviel gezahlten Betrag bei der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /