• IT-Karriere:
  • Services:

debis Systemhaus GmbH firmiert um zu T-Systems ITS GmbH

Neuer Name und neues Erscheinungsbild

Die seit dem 1. Februar unter der Marke T-Systems auftretende debis Systemhaus GmbH hat nun umfirmiert. Der neue Name lautet T-Systems ITS GmbH und ist bereits in das Handelsregister eingetragen. Die Abkürzung ITS steht dabei für Informationstechnologie-Services, also das Planen, Entwickeln, Einführen und Betreiben von Datenverarbeitungssystemen und -anwendungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die weiteren debis-Systemhaus-Unternehmen im Inland und in elf weiteren Ländern folgen bis zum Jahresende mit der Umfirmierung zu T-Systems. In neun Ländern - darunter die Schweiz, Italien und Brasilien - haben Unternehmen des debis Systemhauses diesen Schritt bereits vollzogen. Mit dem Firmennamen ändert sich auch das Logo: An die Stelle des grünen debis-Würfels tritt nun durchgängig das magenta-farbene T-Systems-Logo. Schon seit Februar dieses Jahres ist das ehemalige debis Systemhaus in weiten Teilen unter dem Erscheinungsbild der Marke T-Systems aufgetreten. Im September des Jahres 2000 hatte das Kartellamt einer Mehrheitsbeteiligung der Deutschen Telekom von 50,1 Prozent am damaligen debis Systemhaus zugestimmt.

T-Systems ist nach eigenen Angaben mit rund 40.000 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von rund 11 Milliarden Euro das zweitgrößte Systemhaus in Europa.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 3,50€
  3. 1,94€
  4. 12,49€

Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

    •  /