Abo
  • Services:

Auf europäischem IT-Markt fehlen 1,5 Millionen Fachkräfte

Gartner Group: Dramatischer "War of Talents" in 2002

Die IT-Kosten sollen auch in 2002 weiter steigen. 70 Prozent der Investitionen in neue Applikationen und 50 Prozent der neuen Infrastruktur werden in Zusammenhang mit E-Business getätigt, so die Aussage der aktuellen Gartner-Studie "Trends und Visionen in der Informationstechnologie 2002". Dementsprechend begehrt sind IT-Experten, bestätigt Sven Kolthof, Vorstand von rarecompany. Das Unternehmen berät Top-Kandidaten bei der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen.

Artikel veröffentlicht am ,

"In Europa besteht ein massiver 'War of Talents': Gerade in 2002 zieht der Bedarf nochmals stark an und es werden ca. 12 Millionen IT-Professionals benötigt. Allerdings sind davon 1,5 Millionen zu wenig am Markt", so Wolfgang Franklin, Senior Director Executive Programs Gartner, im Rahmen von "Visions 2002". Diese Schere resultiert aus einem konsequenten Umdenken innerhalb der ehemaligen Start-up-Branche, wie die Studie "Überleben im Wachstumsmarkt" von rarecompany nachweist: Wachstum um jeden Preis hat nicht mehr oberste Priorität, sondern die hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Die IT-Integration wird als Kern des E-Business-Modells zur Chefsache erklärt und für 2002 planen Unternehmen, ihren Fachberaterstab in stark wachsenden Segmenten wie CRM teilweise zu verfünffachen. "Der Verdrängungswettbewerb im Wachstumsmarkt wird in der zweiten Hälfte 2002 abgeschlossen sein, zukunftsfähige Modelle zeichnen sich bereits jetzt schon ab. Deshalb werden die IT-Professionals, die auf Implementierungsprojekte im Enterprise-Ressource-Planning-(ERP-), Customer-Relationship-Management-(CRM-) und Supply-Chain-Management-(SCM-)Umfeld spezialisiert sind, trotz allgemeiner Krisenstimmung auch jetzt mit hohen Gehältern und zusätzlichen Anreizen gelockt", so Sven Kolthof.

In den letzten Monaten vollzog sich ein intensiver Wandel im Personalmanagement der Wachstumsunternehmen: High Potentials im IT-Sektor werden nach wie vor händeringend gesucht, aber mit einem hohen qualitativen Anspruch. Besonders gute Chancen haben laut Gartner-Studie Mitarbeiter mit technischem Wissen als auch Management-Skills.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Der Ketzer 27. Dez 2001

Auf die Gefahr als Rechthaber verschrieen zu werden: Ich schrieb bereits im März 2000...

Der Ketzer 26. Dez 2001

Hi, nix für ungut, GULP sagt nach deren Untersuchungen: Wenn jemand keine Aufträge...

Der Ketzer 26. Dez 2001

Eines vorweg: Ich bin als Diplom-Informatiker selbständiger Berater und habe mit meinen...

Ex EDV-Leiter 21. Dez 2001

Die IT-Jobs sind wirklich da - nur werden viele jetzt nicht besetzt. Ich bin...

Ex EDV-Leiter 21. Dez 2001

Lieber Maik, einen ernst und gut gemeinten Rat: Unbedingt die Homepage überarbeiten. Für...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /