• IT-Karriere:
  • Services:

Preiswerter Laserdrucker mit Autoduplex: Panasonic KX-P7100

Nur für Windowsrechner geeignet

Der Panasonic-Laserdrucker KX-P7100 mit einer Druckgeschwindigkeit von 14 Seiten pro Minute kann mittels einer Autoduplex-Funktion ohne Wenden Vorder- und Rückseite des Papiers bedrucken. Das Gerät ist für den privaten Anwender, den Heimarbeitsplatz oder das kleine Büro konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Druckertreiber bietet zudem an, zwei oder vier Seiten verkleinert auf einem Papier unterzubringen. Texte und Bilder gibt das Gerät mit einer Auflösung von 600 x 600 Bildpunkten aus.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Webasto Group, Gilching bei München

Das Gerät hat eine 250-Blatt-Papierkassette und verfügt zudem über einen manuellen Einzelblatteinzug, der den Ausdruck auf verschiedenen Trägern bis 165 Gramm/Quadratmeter erlaubt. Das Ausgabefach fasst bis zu 150 Blatt.

Mit der Overlay-Funktion lässt sich jedes Dokument zu einem Briefkopf oder Wasserzeichen umwandeln und auf alle beliebigen Schriftstücke drucken, ohne dass vor jedem neuen Ausdruck identische Briefköpfe wiederholt eingerichtet werden müssen. Ähnlich der Overlay-Funktion ermöglichen die Print-Cover- und die Trailer-Page-Funktion das automatische Ausdrucken von Titelseiten oder einer Seitenkennung.

Wird der Drucker länger als zwei Minuten nicht benutzt, schaltet er außerdem automatisch den Energiesparmodus ein. Die Aufwärmzeit beträgt 15 Sekunden. Die Toner Cartridge erlaubt den Ausdruck von 4 000 Standardseiten, die Belichtereinheit von 20 000 Seiten. Mittels der Tonersparfunktion lässt sich der Verbrauch - besonders beim Ausdruck erster Entwürfe - weiter reduzieren.

Der Drucker verfügt über 2 MB RAM und arbeitet mit dem Windows-eigenen Graphic Device Interface (GDI). Der Anschluss an den Computer erfolgt über den parallelen Port oder eine USB-Schnittstelle.

Der Laserdrucker KX-P7100 ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 699,- DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

H.-M. Stedler 27. Mär 2003

Die komplette Laserdrucker-Serie sowie das passende Zubehör (Toner etc.) gibt es schnell...

C Röhl 05. Aug 2002

Hallo! Bestellen kann man das Gerät und Zubehör u.a. hier: www.padi-essen.de/produkte...

StSch 03. Aug 2002

Nachtrag: HIER ist Berlin, und hier gibt's einen in den Gropius-Passagen und zwei in...

StSch 03. Aug 2002

Ääh, hallo hallo? Sucht Ihr das Ding immer noch?? Ich hatte das Teil gestern erste in den...

Peter Bradler 01. Jul 2002

Bitte teilen sie mir mit wo ích disen Drucker beziehen kann. Alle info`s dazu kenn ich...


Folgen Sie uns
       


Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

    •  /