Abo
  • Services:
Anzeige

NEC schließt Halbleiterwerk in England

Zu geringe Nachfrage an LSI-Chips

NEC hat angekündigt, die Produktion des in Livingston, Schottland, sitzenden Halbleiterwerks NEC Semiconductors UK Ltd. (NECSUK) ab April 2002 stillzulegen. Grund sei die sinkende Nachfrage nach LSI-Chips (Large Scale Integration) für Mobiltelefone.

Anzeige

NEC hatte das Werk, das ursprünglich DRAMs produzierte, seit Juli 2001 auf die Produktion von LSI-Chips umgerüstet und plante ursprünglich die Produktionskapazität und die Zahl der Angestellten bis Ende März 2002 deutlich zu senken. Da es keine Anzeichen für eine Erholung des Marktes gebe, müsse man das Werk schließen, bis März 2002 sollen alle 1260 Angestellten entlassen werden. Ob die Produktion in Livingston in Zukunft wieder aufgenommen wird, soll nach weiterer Überprüfung der Marktentwicklung und der Nachfragesituation entschieden werden.

Die derzeitigen Restrukturierungsbemühungen von NEC betreffen sowohl ausländische als auch japanische Niederlassungen des Herstellers. So schloss NEC bereits eine Produktionslinie im Sagamihara-Werk sowie einen Teil der Waferfabrikation bei NEC Kyushu Limited. In Übersee stellte NEC hauptsächlich die DRAM-Produktion zu Gunsten von LSI-Chips ein und reduzierte auch in den USA die Zahl der Angestellten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 10,99€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Milchmädchenrechnung

    henry86 | 01:40

  2. Re: Wieder mit veraltetem Betriebssystem?

    xbh | 01:38

  3. Re: 999$ = 1150¤?

    pizuzz | 01:37

  4. Re: Windows vs Mac OS

    theshark91 | 01:35

  5. Re: Eher Programmierer und Admins als...

    MarioWario | 01:35


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel