Deutschsprachige Version von Opera 6.0 fertig

Opera Software sieht Deutschland weiterhin als wichtigen Markt

Seit Ende November 2001 ist Opera 6.0 für Windows in englischer Sprachversion erhältlich. War bereits eine Vorabversion der deutschen Sprachdatei zum Nachrüsten erhältlich, steht der Webbrowser nun auch inklusive deutscher Menüführung zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

"Deutschland ist für Opera einer der wichtigsten Märkte und wird es auch in Zukunft bleiben, sowohl für neue Nutzer als auch für höhere Marktanteile", betont Dean Kakridas, VP Desktop Products von Opera Software ASA. "Opera 6.0 erlebt eine sehr große Nachfrage und unsere Server laufen auf Hochtouren, um jedermann mit einer Kopie zu versorgen. Wir wissen aus Erfahrung, dass die Herausgabe der deutschen Version die Download-Zahlen nochmals beschleunigen wird."

Die eingedeutschte Version von Opera 6.0 für Windows steht für Windows 95, 98, ME, NT 4, 2000 und XP mit oder ohne Java-Untersützung zum Herunterladen bereit. Die Download-Version blendet Werbebanner in die Programmoberfläche ein, die verschwinden, wenn man die Software für 39,- US-Dollar registriert. Wer einen Schlüssel für Opera 5.x gekauft hat, erhält ein kostenloses Update. Wer bereits seit Opera 4.x registriert ist, bekommt einen neuen Schlüssel zum Update-Preis von 15,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AoF 19. Dez 2001

also ich glaube nicht dass sich opera durchsetzen kann und ausserdem muss es bestimmt...

Christoph 18. Dez 2001

hm, ehrlich gesagt haben...beide Seiten recht. Ich habe mir heute den Opera gesaugt...

messy 18. Dez 2001

also immer dieses gelaber und gesülze über die rumspioniererei ..... das is ja nu auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Programmierung
Softwareentwicklung ist sehr subjektiv

Viele Programmierer haben ihre eigene Best Practice beim Entwickeln von Software und befolgen sie sehr strikt. Hier wäre mehr Offenheit angebracht.
Ein IMHO von Vadim Kravcenko

Programmierung: Softwareentwicklung ist sehr subjektiv
Artikel
  1. Strom: Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?
    Strom
    Wie wahrscheinlich ist ein Blackout?

    "Blackout" könnte das Wort des Jahres werden, so viel wird davon gesprochen. Wir klären, ob Deutschland in diesem Winter wirklich seinen ersten derart verheerenden Stromausfall erleben könnte.
    Eine Analyse von Gerd Mischler

  2. IT-Sicherheit mit Kali Linux - 50 Prozent Rabatt nutzen!
     
    IT-Sicherheit mit Kali Linux - 50 Prozent Rabatt nutzen!

    Die Golem Karrierewelt bietet ihren bewährten, über vierstündigen E-Learning-Kurs "IT-Sicherheitstests und Ethical Hacking mit Kali Linux" zum halben Preis an!
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Urheberrechtsklage: Telegram gibt Nutzerdaten weiter
    Urheberrechtsklage
    Telegram gibt Nutzerdaten weiter

    Laut einem indischen Gericht ist Telegram einer Anordnung zur Herausgabe von Nutzerdaten in einer Urheberrechtsklage nachgekommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /