Abo
  • Services:

Intels Pentium-4-Chipsatz i845D mit DDR-SDRAM-Support ist da

Erste Mainboards und Komplettsysteme bereits erhältlich

Intel beginnt heute mit der offiziellen Markteinführung des neuen Pentium-4-Chipsatzes i845D, mit dem der Hersteller nun auch erstmals DDR-SDRAM-Unterstützung bietet. Einige Dritthersteller liefern bereits entsprechende Produkte aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Pentium-4-Chipsatz unterscheidet sich vom i845-Vorgänger für SDRAM hauptsächlich durch seine DDR-SDRAM-Schnittstelle. So ist der Memory Controller Hub (MCH) neu, er verwaltet nun entweder 3 GByte SDRAM oder bis zu 2 GByte DDR-SDRAM. Im Gegensatz zu den Konkurrenz-Chipsätzen von VIA und SiS unterstützt der i845D jedoch nur zwei 184pin DIMM Sockel für DDR200/266-Speicherriegel. Zudem werden nur ungepufferte Speichermodule verkraftet, so dass man bei i845D-Mainboards im Moment lediglich 512-MByte-DDR-SDRAM-Module einsetzt, da 1-GByte-DDR-SDRAMs derzeit in dieser Form noch nicht erhältlich sind.

Die Mainboard-Hersteller Epox (EP-4BDA), Transcend (TS-ABR4) und QDI Legend (PlatiniX 2D) haben bereits i845D-Boards angekündigt, die nach Weihnachten bzw. im Januar ausgeliefert sollen werden. Auch Intel hat Boards mit i854D-Chipsatz im Programm. Einige PC-Hersteller wie beispielsweise Vobis haben bereits Petium-4-Komplettsysteme mit DDR-SDRAM im Angebot.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Thilo 18. Jan 2002

Eine kurze Frage habe ich diesbezüglich: Wo kann ich denn das QDI PlatiniX 2D beziehen...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /