• IT-Karriere:
  • Services:

McGraw-Hill stellt Business-Lernprogramme weltweit ein

Abschluss aller laufenden Projekte versprochen

Die internationale Vertriebs- und Lokalisierungszentrale von McGraw-Hill Lifetime Learning, The McGraw-Hill Companies Switzerland GmbH, stellt ihre Aktivitäten in Produktion, Lokalisierung und Vertrieb von Lernprogrammen weltweit ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Schweizer Niederlassung von McGraw-Hill Lifetime Learning folgt damit dem Entschluss der Muttergesellschaft The McGraw-Hill Companies, sich vollständig aus dem Geschäft mit Lernsoftware für Business Skills zurückzuziehen. In diesem Zusammenhang hatte The McGraw-Hill Companies in New York mitgeteilt, international knapp 600 Arbeitsplätze im Geschäftssegment Education abbauen zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Die Entscheidung zur Aufgabe der Sparte Lernprogramme führt zunächst dazu, dass McGraw-Hill Lifetime Learning (MHLL) ihren selbstständigen Produktvertrieb im nächsten Jahr einstellen wird. Bestehende Vertriebskooperationen mit Resellern in den verschiedenen Vertriebsregionen werden jedoch bis Ende 2002 fortgeführt, so dass die Produkte auch weiterhin am Markt bezogen werden können.

Die internationale Vertriebs- und Lokalisierungseinheit von McGraw-Hill Lifetime Learning in Basel, The McGraw-Hill Companies Switzerland GmbH, sicherte außerdem zu, dass alle dort laufenden Eigen- und Auftragsproduktionen planmäßig und ohne Einschränkungen abgeschlossen werden.

Nils H. Jörgensen, Vice President von McGraw-Hill Lifetime Learning und Geschäftsführer von The McGraw-Hill Companies Switzerland, äußert sich zu den Auswirkungen für den E-Learning-Markt: "Der Durchbruch des E-Learning ist nicht so schnell gekommen wie erwartet. In Zukunft muss mehr Augenmerk auf die sorgfältige Planung und Implementierung von E-Learning-Projekten in den Unternehmen gelegt werden. Das Know-how, das wir bei McGraw-Hill Lifetime Learning aufgebaut haben, wird auch zukünftig vorhanden sein."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

      •  /