• IT-Karriere:
  • Services:

Tomorrow Focus schließt Business-Websites

net-business.de, tomorrow-business.de und usfinance.de gehen in Focus Online auf

Die künftige Tomorrow Focus AG wird im Zuge der Fokussierung auf Websites mit Offline-Präsenz ihr bestehendes Portfolio im Online-Wirtschaftsbereich neu strukturieren. Vor diesem Hintergrund gehen die Sites net-business.de, usfinance.de und tomorrow-business.de zum 31. Dezember 2001 im Angebot von Focus Online auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Erklärte Ziele sind die Stärkung der bestehenden Markenprofile sowie Kostensenkungen. Darüber hinaus sollen unter Vermarktungsgesichtspunkten medienbergreifende Werbemöglichkeiten zwischen Print- und Online-Titeln verstärkt angeboten werden, um Werbebotschaften kombiniert über beide Medien transportieren zu können.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn-Röttgen
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)

In Planung stehende Projekte für kostenpflichtige Inhalte bei www.net-business.de sollen unter dem Dach von Focus Online weiter verfolgt werden. "In den letzten Wochen hat es sich gezeigt, dass insbesondere unter Refinanzierungsgesichtspunkten eine starke Bündelung der redaktionellen Kompetenzen und eine enge Verknüpfung mit Print-Angeboten im Vermarktungsbereich unabdingbar ist. Mit www.focus.de decken wir das breite Spektrum der Wirtschafts-Themen jetzt noch professioneller ab und erreichen dadurch die attraktive Zielgruppe der wirtschaftsaffinen Internet-Nutzer", so Thomas Schmidt, designierter Geschäftsführer der Tomorrow Focus Portal GmbH.

Der Verbund aller von der künftigen Tomorrow Focus AG produzierten redaktionellen Angebote erzielte laut IVW im vergangenen Monat über 150 Millionen Seitenabrufe. Auf usfinance.de, net-business.de und tomorrow-business.de entfielen davon rund 2,2 Millionen Seitenabrufe, Focus Online steuerte 62 Millionen Seitenabrufe bei. Insgesamt vermarktet die künftige Tomorrow Focus AG pro Monat 691 Millionen Seitenabrufe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 15,49€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /