Abo
  • Services:

Microsoft bringt Office XP Service Pack 1

Service Pack für Office XP soll mehr Leistung bringen

Das erste Service Pack für Microsoft Office XP bringt zahlreiche Sicherheitsverbesserungen, mehr Leistung und mehr Stabilität, das zumindest verspricht Microsoft. Zwar wurden einige der enthaltenen Fixes bereits einzeln veröffentlicht, das Service Pack 1 bietet aber auch einige weitere Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft empfiehlt allen Nutzern von Office XP, das Office XP SP-1 über die Office Product Updates -Seite einzuspielen. Man kann das rund 17 MByte große Service Pack aber auch so herunterladen, ohne dass Microsoft vom eigenen Rechner abfragt. Allerdings stehen Nutzern vom deutschsprachigen Office XP erst dann alle Vorteile des SP-1 zur Verfügung, wenn sie das noch nicht erhältliche "Office XP Multilingual User Interface Pack" dazu installieren. Damit sollen dann alle Veränderungen aktiv werden, welche auch die Benutzeroberflächen der einzelnen Office-Anwendungen betreffen.

Wenn bereits eines oder mehrere der zuvor veröffentlichten einzelnen Updates installiert wurden, soll dies laut Microsoft keine Probleme bei der Installation des SP-1 bereiten. In Zukunft erscheinende Patches werden allerdings, so Microsoft, das SP-1 voraussetzen. Falls das SP-1 Windows dazu veranlasst, nach dem Update neu zu starten, empfiehlt Microsoft seinen Kunden, den Windows Installer in der Version 2.0 für Windows NT 4.0/2000 oder für Windows 95,98, ME zu installieren, damit dies bei künftigen Updates nicht mehr geschieht. Windows XP enthält den neuen Windows Installer 2.0 bereits.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /