Mathcad 2001i - Software für Mathe-Profis

MathML2-Unterstützung

Die neu erschienene Version Mathcad 2001i Pro besitzt einen eingebundenen IBM Techexplorer Pro 3.1, der Mathcad-Arbeitsblätter fürs Web in HTML-Dateien mit MathML2-Bausteinen konvertiert.

Artikel veröffentlicht am ,

In diesem Format behalten Mathcad-Dokumente auch im Inter- und Intranet die volle Berechnungs- und Darstellungsfunktionalität. Zur weiteren Bearbeitung kommen diese Dokumente mit dem IBM Techexplorer aus dem Browser wieder zurück ins Mathcad-eigene Format. Mathcad 2001i ist Windows-XP-zertifiziert und unterstützt die neuen Versionen MS Excel 2002, AutoCAD 2002 und SmartSketch 4. Für Differentialgleichungen bietet Mathcad 2001i verbesserte Lösungs- und Optimierungstechnologien. Die Achsenbeschriftung und -bemaßung von 2D- und 3D-Plots soll komfortabler gelöst worden sein als beim Vorgänger.

Stellenmarkt
  1. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
  2. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Dateien und Dateibereiche können auf Wunsch verschlüsselt werden. Das neue VisSIM Plus ermöglicht Simulationen und Versuchsmodelle mit integrierten Mathcad-Berechnungen. Die RealTime-Datenerfassung funktioniert jetzt mit Boards von National Instruments und Measurement Computing.

Das Update ist für alle registrierten Besitzer von Mathcad 2001 Pro und Premium im Rahmen der Wartung kostenlos. Ein Update von allen früheren Mathcad-Versionen ist bei Softline für 399,- Euro erhältlich - inklusive ein Jahr kostenloser Wartung. Die Vollversion Mathcad 2001i (Englisch) kostet 1.159,- Euro. Die deutsche Version wird voraussichtlich im März 2002 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /