Abo
  • Services:
Anzeige

Palm Solutions Group übernimmt ThinAirApps

Server-basierende End-to-End-Lösungen für Unternehmenskunden

Palm hat die Akquisition von ThinAirApps bekannt gegeben. Das privat geführte New Yorker Unternehmen entwickelt Software für den sicheren und drahtlosen Zugriff auf E-Mail und andere unternehmenskritische Daten von PDAs aus. Die Akquisition, über die ein Kaufpreis von 19 Millionen US-Dollar vereinbart wurde und in Palm-Aktien zahlbar ist, soll zum Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Anzeige

"Die Übernahme von ThinAirApps ist ein weiterer wichtiger Schritt bei der Umsetzung unserer langfristigen Strategie in den Bereichen 'Enterprise' und 'Wireless'", sagte Todd Bradley, Executive Vice President und Chief Operating Officer der Palm Solutions Group. "Durch die Akquisitionen von ThinAirApps und der Actual Software Corporation im vergangenen Jahr stehen uns Server- und Client-Software zur Verfügung, um Unternehmenskunden mit zukünftigen Produkten integrierte und umfassende End-to-End-Lösungen anzubieten."

Die Akquisition soll der Palm Solutions Group die Möglichkeit eröffnen, Unternehmenskunden eine sichere, server-basierende Datentransfer-Plattform zu bieten und die Voraussetzungen für weitere strategische Partnerschaften mit Anbietern von Applikationen für den Unternehmensbereich zu schaffen.

Palm bringt Produkte von ThinAirApps als Lizenznehmer bereits zum Einsatz. Dazu zählt beispielsweise die Groupware-Technologie, die es Mitarbeitern von Palm ermöglicht, verschiedene Microsoft-Outlook-Funktionen wie Kalender, E-Mail, Kontakte, Aufgaben und Notizen zu synchronisieren. Darüber hinaus arbeitet Palm gemeinsam mit ThinAirApps seit letztem Jahr an der Entwicklung von Server-Technologien für sichere E-Mail- und Messaging-Lösungen.

Palm erwartet, dass der Großteil der Mitarbeiter von ThinAirApps auch weiterhin für Palm tätig sein wird.

"Durch die Kombination der Technologien von ThinAirApps und der Palm-eigenen E-Mail-, Informations- und Push-Technologien wird Palm seine Führungsposition als Anbieter mobiler Lösungen weiter ausbauen", sagte Jon Oaks, Geschäftsführer von ThinAirApps.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Carmeq GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

Datenschutz an der Grenze: Wer alles löscht, macht sich verdächtig
Datenschutz an der Grenze
Wer alles löscht, macht sich verdächtig
  1. Verwaltung Barcelona plant Wechsel auf Open-Source-Software
  2. US-Grenzkontrolle Durchsuchung elektronischer Geräte wird leicht eingeschränkt
  3. Forschungsförderung Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  1. Viele Worte - Keine Fakten...

    ve2000 | 03:23

  2. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    backdoor.trojan | 03:20

  3. Re: Sinnlos

    HorkheimerAnders | 03:12

  4. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    HorkheimerAnders | 03:09

  5. Re: Qualifikationsfrage

    plutoniumsulfat | 03:03


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel