IBM-Rechner für die effiziente Verarbeitung von Genomdaten

IBM und Humboldt Universität vertiefen Forschungskooperation

IBM unterstützt die Forschungen im Bereich Life Science an der Humboldt Universität mit dem IBM-Hochleistungsrechner pSeries im Wert von 1,5 Millionen DM. Professor Johann Christoph Freytag, Ph.D., Inhaber des Lehrstuhls für Datenbanken und Informationssysteme an der Humboldt Universität Berlin, betreut die damit initiierten Forschungsprojekte. IBM fördert damit die Weiterentwicklung der Informationstechnologie auf dem Gebiet der Genomanalyse.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wissenschaft verspricht sich von der Analyse des menschlichen Erbguts Erkenntnisse über die Ursachen von Krankheiten und die Entwicklung entsprechender Medikamente. Die Genomforschung stellt dabei große Anforderungen an die Informationstechnologie. Riesige Datenmengen müssen analysiert, gespeichert, bearbeitet und vernetzt werden. Als Speichermedien sind herkömmliche Dateien nicht mehr ausreichend. Nur leistungsfähige Datenbanksysteme können diese Datenflut bewältigen.

Stellenmarkt
  1. Account Manager IT-Consulting (m/w/d)
    TMK Thomas Mack Kommunikation, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Cyber Security Consultant (m/w/d)
    TTS Trusted Technologies and Solutions GmbH, Essen
Detailsuche

Der Großrechner soll die Forschungen auf dem Gebiet der Datenbanktechnologie unterstützen und erleichtern. Die Speicherkapazität von 2,3 Terabyte ermöglicht es, Funktionen im IBM-Datenbankprodukt DB2 zu implementieren, um komplexe Sequenzvergleiche und -analysen zu ermöglichen. Wissenschaftlern sollen damit effiziente Funktionen aus dem Bereich "Life Sciences" auf Basis des Datenbanksystems DB2 zur Verfügung gestellt werden. Des Weiteren sollen Funktionen der Datenbank DB2 entwickelt werden, die den Zugriff auf bereits vorhandene Bio-Datenbanken erleichtern.

Neue Indizierungsmethoden sowie Methoden der Anfragebearbeitung und -ausführung stehen bei der weiteren Entwicklung der Systeme im Vordergrund. Dabei soll die Skalierbarkeit der Lösungen auch im Tera- oder Peta-Byte-Bereich (10 hoch 15 Bytes) sichergestellt werden.

Zudem erhielt Prof. Freytag den mit 40.000 US-Dollar dotierten IBM Faculty Award. Mit diesem Preis und der technischen Unterstützung honoriert und fördert IBM das Engagement von Professor Freytag und seinem Team im Bereich der Datenbanktechnologie. "Die universitäre Forschung ergänzt unsere Entwicklungen und inspiriert zu neuen Lösungen", betonte Professor Frank Leymann, IBM Deutschland Entwicklung GmbH, in seiner Funktion als Ansprechpartner der Humboldt Universität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /