• IT-Karriere:
  • Services:

D-Link stellt robusten Ethernet-Adapter für Notebooks vor

NetEasy Net PC-Card 100D kommt ohne Kabeladapter aus

D-Link hat unter seiner NetEasy-Marke eine neue 10/100-MBit-Ethernet-Steckkarte (PC-Card Typ II) angekündigt. Bei der neuen Net PC-Card 100D verzichtet D-Link dabei auf einen zusätzlich nötigen Kabeladapter, sondern ermöglicht den direkten Anschluss von Netzwerkkabeln.

Artikel veröffentlicht am ,

NetEasy Net PC-Card 100D
NetEasy Net PC-Card 100D
Dazu schaut ein Teil der eingesteckten Net PC-Card 100D aus dem Notebook heraus und bietet damit Platz für die nötige Buchse, wie man es auch von einigen Konkurrenzprodukten kennt. D-Link nennt das "Direkt-Port" und verspricht, dass dieser Teil nicht abbrechen könne.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kassel
  2. Apotheke im Paunsdorf Center Inh. Kirsten Fritsch e. K., Markkleeberg

Zudem findet sich die übliche LED-Anzeige für Link-, Activity- und 10/100Mpbs-Status auf dem "dicken Ende" der Netzwerkkarte. Die Leistungsaufnahme der Karte soll im Betrieb bei maximal 380 mA und im Schlafmodus höchstens 80 mA betragen.

Der Net PC-Card 100D soll ab sofort zum Listenpreis von 149,- DM im Fachhandel erhältlich sein. Treiber für Windows 98 bis Windows XP liegen bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 594€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

CK (Golem.de) 14. Dez 2001

Nein, aber ich empfand als als zumindest etwas interessant. Es gibt noch genug Karten...

Paul Schmidt 14. Dez 2001

Statt hier nur zu flamen vielleicht mal ein bisschen sinnvolle Diskussion: Sagt mal...

Paul 14. Dez 2001

Longshine ( www.bwz.de ) baut seine PCMCIA-Adapter in gleicher Art. Wobei D-Link den...

Plasma 14. Dez 2001

Wenn man hier im Forum liest, bekommt man recht häufig den Eindruck manche hinterlassen...

Svenmeister 14. Dez 2001

Das ist jetzt echt keine Neuheit. Es gibt einige Firmen, die diese Art von Karten...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /