Spieletest: IL2 Sturmovik - Zweiter-Weltkrieg-Flugsimulation

Flugsimulator für russische und deutsche Kampfflugzeuge und Bomber

Die lang erwartete Flugsimulation IL-2 Sturmovik beschäftigt sich mit dem Kampf zwischen der deutschen Luftwaffe und der Roten Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg. Der Schwerpunkt des Spiels liegt eindeutig auf den russischen Kampfflugzeugen und Bombern, während von den deutschen Modellen gerade einmal verschiedene Varianten der Me-109 und der FW-190 flugbereit sind. Auf russischer Seite hingegen sind neben dem namensgebenden Kampfbomber IL-2 Sturmovik in ein- und zweisitzigen Varianten auch zahlreiche Jäger zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spieler kann entweder Einzelmissionen wählen, denen bestimmte Maschinen zugeordnet sind, oder aber auf deutscher oder russischer Seite eine Kampagne durchspielen. Bei der sowjetischen Kampagne kann man zudem wählen, ob man lieber Jäger oder besagte Bomber fliegen möchte. IL-2 Sturmovik ist auch netzwerkfähig. Bis zu 32 Spieler können gegeneinander oder miteinander kämpfen, wobei es hier wie bei vielen anderen Onlinespielen erste Clans gibt, die sich mit anderen Gruppen messen.

Insgesamt besitzt das Spiel rund 30 flugfähige Modelle, während zahlreiche weitere Typen zwar als Gegner oder Verbündete auftauchen, aber nicht selbst geflogen werden können. Die Missionstypen variieren je nach geflogener Maschine von Begleit- und Erkundungsflügen bis hin zu Bombeneinsätzen.

Die Fangemeinde arbeitet allerdings schon seit Monaten daran, die fehlenden Cockpits der einzelnen Maschinen in 3D-Programmen zu entwickeln und so dürften auch bald Doppeldecker, mittlere und schwere Bomber und weitere Jagdflugzeuge vom Spieler gesteuert werden können. Sämtliche Flugzeuge können mit eigenen Tarnmustern und Kennzeichen belegt werden - natürlich haben die Fans schon zahlreiche derartige Skins anhand originaler Vorlagen erstellt und bieten diese zum Download an.

Screenshot #1
Screenshot #1
Darüber hinaus verfügt IL-2 Sturmovik über zwei Missionsgeneratoren. Bei der einfachen Variante wählt man nur die Zahl und die Typen der eigenen und gegnerischen Maschinen, deren Bewaffnung sowie Karte, Flughöhe und Bodenobjekte aus und kann dann direkt in das Geschehen eingreifen. Gegenüber den Einzelmissionen und Kampagnen besteht hier vor allem die Möglichkeit, direkt in Feindberührung zu kommen, ohne Start, längere Flüge und die bei manchen, besonders deutschen Maschinen, realistisch sehr schwere Landung absolvieren zu müssen. Die kompliziertere Variante des Missionseditors erlaubt hingegen, anhand einer Karte sämtliche Objekte genau zu positionieren und ihre Flug- bzw. Fahrtrichung und ihre Ziele anzugeben. Die Karten reflektieren die wichtigsten Kriegsschauplätze, wie die Gegend um Kursk, Stalingrad, Moskau und Berlin sowie die der Krim.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: IL2 Sturmovik - Zweiter-Weltkrieg-Flugsimulation 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

JAMF 21. Jul 2002

Eher 20-40% Schwer ein zu schaetzen. Besser das Fadenkreuz ein bischen unter dem...

JAMF 21. Jul 2002

Taste F9 ist zur umschaltung dieser funktion.

Siva 22. Mär 2002

Landung: - 50% Motorleistung - Klappen auf Landung - Kurskorrekturen nur mit Seitenruder...

ernie 16. Feb 2002

Richtig, auch das Cooliehat ist schlecht geloest innerhalb der Cockpitansicht. Die Sicht...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /