• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: IL2 Sturmovik - Zweiter-Weltkrieg-Flugsimulation

Screenshot #4
Screenshot #4
Lediglich beim Ton ist aufgefallen, dass zwar bei den Propellermaschinen alles in Ordnung scheint, bei den beiden Düsenjägern im Spiel ist jedoch ein laut vernehmliches unrealistisches "Pling" im Vorbeiflug zu hören, das in einem Patch eventuell ausgetauscht werden sollte. Enorm zur Atmosphäre trägt der simulierte Funkverkehr in Deutsch und Russisch bei, der sogar unterschiedliche Dialekte berücksichtigt und sich keineswegs auf die sonst üblichen "Achtung auf 12 Uhr"-Meldungen beschränkt. Wer auf deutscher Seite fliegt, wird sich vielleicht über Begriffe wie Möbelwagen (schwerer Bomber), Vitamine und ähnliche Begriffe wundern und sie für Übersetzungsfehler halten - tatsächlich handelt es sich dabei um die zeitübliche Pilotensprache, die von den Sprechern außergewöhnlich packend wiedergegeben wird.

Stellenmarkt
  1. Stadt Korntal-Münchingen, Korntal-Münchingen
  2. KONZEPTUM GmbH, Koblenz

Screenshot #5
Screenshot #5
Für das Spiel gibt es derweil schon eine Erweiterung vom Hersteller, die die FW 190 A-5 flugfähig macht, diverse Waffenrüstsätze wie ungelenkte Raketen für diese Ausführung und die FW 190 A-4 mit sich bringt und einige Fehler bereingt. So springt die Überziehwarnung nicht mehr an, wenn das Flugzeug durch Treffer durchgerüttelt wird. Zudem versuchen Flugzeuge mit defekten Triebwerken nicht länger in der Formation zu bleiben und auch mehrmotorige Bomber öffnen nun ihre Bombenschächte beim Notabwurf.

Fazit:
An IL-2 Sturmovik wurde fast fünf Jahre lang entwickelt. Die russische Spieleschmiede Maddox Games hat mit der Simulation einen neuen Meilenstein gesetzt, der sowohl Anfängern als auch hartgesottenen Fans die Möglichkeit gibt, ein atmospärisch dichtes Spiel mit einer unglaublichen Detaillierung sowohl in optischer als auch in fliegerischer Sicht zu erleben, das zudem von der Fangemeinde weiter ausgebaut werden wird und so kaum langweilig wird. Durch ein gutes Handbuch und Shortcut-Karten sowie die im Spiel vorhandenen Trainingsfilme kann man sich nach einiger Zeit auch den hohen Schwierigkeitsgraden zuwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: IL2 Sturmovik - Zweiter-Weltkrieg-Flugsimulation
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote

JAMF 21. Jul 2002

Eher 20-40% Schwer ein zu schaetzen. Besser das Fadenkreuz ein bischen unter dem...

JAMF 21. Jul 2002

Taste F9 ist zur umschaltung dieser funktion.

Siva 22. Mär 2002

Landung: - 50% Motorleistung - Klappen auf Landung - Kurskorrekturen nur mit Seitenruder...

ernie 16. Feb 2002

Richtig, auch das Cooliehat ist schlecht geloest innerhalb der Cockpitansicht. Die Sicht...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /