Abo
  • Services:

jobpilot AG nimmt Gewinnschwelle ins Visier

Lennart Koch wird neuer Vertriebsvorstand

Die jobpilot AG erweitert ihren Vorstand und beruft Lennart Koch ab 1. Januar 2002 für den Bereich Sales. Lennart Koch wird künftig alle nationalen und internationalen Vertriebsaktivitäten der jobpilot AG verantworten. Das Unternehmen besetzt die Position des Vertriebsvorstandes zum ersten Mal.

Artikel veröffentlicht am ,

Lennart Koch leitete beim e-Recruiting-Anbieter Wideyes als Vice President Sales sämtliche internationalen Vertriebsaktivitäten und war zuletzt als Manager Central Europe verantwortlich für das B2B-Geschäft. Der Diplom-Kaufmann war zuvor Mitglied der Geschäftsleitung der international tätigen Softlab GmbH, einem Unternehmen der BMW Group. Dort zeichnete der 42-Jährige als Corporate Director Sales und Marketing verantwortlich. Davor war Koch bei Rank Xerox als General Manager für eine Customer Business Unit zuständig.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ETAS, Stuttgart

Zudem gibt jobpilot bekannt, dass man Vodafone als Kunden für die Rekrutierungssoftware workflow pro gewinnen konnte. Damit habe das größte Mobilfunkunternehmen der Welt einen Vertrag im hohen sechsstelligen Euro-Bereich mit einer Laufzeit von drei Jahren unterzeichnet.

Im ersten Halbjahr 2002 will jobpilot so auf Konzernebene erstmals die Gewinnschwelle erreichen, nachdem das deutsche Geschäft bereits seit vier Jahren ein positives Ergebnis erzielt. Damit sollen sich die in den vergangenen Monaten deutlich reduzierten operativen Kosten und das kontinuierliche Kostenmanagement auswirken.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Lieferflatrate Otto Up: Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon
Lieferflatrate Otto Up
Otto ist chancenlos gegen Ebay und Amazon

Der Versandhändler Otto bietet neuerdings eine Lieferflatrate an und will so mit Amazon und Ebay mithalten. Die Otto Up genannte Option enttäuscht uns aber mit zu vielen Einschränkungen.
Eine Analyse von Ingo Pakalski


    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /