Adobe übernimmt Image-Management-Spezialisten Fotiva

Verwaltungsfunktionen für Bildbearbeitungssoftware

Adobe hat das in Santa Rosa, Kalifornien, ansässige Unternehmen Fotiva (ehemals PhotoTablet) übernommen. Mit der Integration des Image-Management-Spezialisten in Adobes Graphics Business Unit will das Unternehmen sein Engagement im Markt für digitale Bildprodukte erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Fotiva ist ein Entwickler von Software-Lösungen, die Anwender bei Verwaltung und Speicherung sowie Austausch und Verbreitung digitaler Bilder unterstützen. Durch die Kombination der Technologien beider Unternehmen sollen Anwender zukünftig von der engen Anbindung wichtiger Image-Management-Tools an Adobes Bildbearbeitungsprogramme profitieren.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in für die Konzeption von Datenbanken & Webservices (m/w/d)
    Deutsches Jugendherbergswerk Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e.V., Detmold
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Softwareengineering
    Fachhochschule Südwestfalen, Soest
Detailsuche

"Der Wandel von der analogen zur digitalen Fotografie hat dazu geführt, dass jetzt mehr Bilder produziert werden als je zuvor. Für die Verwaltung und auch den Austausch der großen Anzahl digitaler Fotos sind daher effektive Management-Anwendungen erforderlich", so Bryan Lamkin, Senior Vice President der Graphics Business Unit von Adobe. "Adobe trägt durch die Übernahme von Fotiva den Anforderungen dieses Wachstumsmarktes Rechnung. Fotografen werden zukünftig noch umfangreichere Gestaltungs- und Verwaltungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, denn Fotivas Technologie ist die perfekte Ergänzung zu Adobes Bildbearbeitungs-Software Adobe Photoshop, Photoshop Elements und PhotoDeluxe."

Im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit bei Fotiva stehen End-to-End-Lösungen für Anwender, die ihre digitalen Bilder verwalten und verbreiten möchten. Diese Lösungen sollen mit Adobes Technologien im Bereich des Digital Imaging sowie auf dem Gebiet der Layout- und ePaper-Gestaltung zusammengeführt werden.

Michael Slater, Mitbegründer von Fotiva: "Konsumenten erwarten von Lösungen zur digitalen Bildbearbeitung, dass sie auch den Versand digitaler Fotos per E-Mail, den perfekten Ausdruck auf dem heimischen Drucker oder den Austausch von Bildern über Online-Dienste unterstützen. Dank der Integration mit Adobe können wir auf diese Wünsche eingehen und neue Imaging-Produkte entwickeln, die unseren Kunden ein noch umfangreicheres und intensiveres Foto-Erlebnis bieten. Der Wert digital festgehaltener Erinnerungen wird gesteigert und der Markt für digitale Bildbearbeitung nachhaltig gestärkt."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Vodafone: Partner für Überbau des Kabelnetzes offenbar gefunden
    Vodafone
    Partner für Überbau des Kabelnetzes offenbar gefunden

    Vodafone wird wohl zusammen mit KKR sein Koaxialnetz mit Glasfaser überbauen. Der US-Private-Equity-Investor dürfte zwei Milliarden US-Dollar beitragen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /