Abo
  • Services:

VIA kündigt mobilen Sockel-A-Chipsatz für DDR-SDRAM an

Notebook-Chipsatz ProSavageDDR KN266 unterstützt DDR266-SDRAM

VIA Technologies hat mit dem ProSavageDDR KN266 einen Chipsatz für Notebooks mit mobilem Athlon-4- oder Duron-Prozessor angekündigt, der DDR266-SDRAM in der stromsparenden Ausführung unterstützt. Dank der höheren Speicherbandbreite soll der neue Chipsatz bis zu 30 Prozent mehr Leistung als die Vorgängergeneration VIA ProSavage KN133 für PC133-SDRAM bieten und gleichzeitig den Stromverbrauch verringern.

Artikel veröffentlicht am ,

VIA ProSavageDDR KN266
VIA ProSavageDDR KN266
Der ProSavageDDR KN266 unterstützt VIAs V-Link-Hub-Architektur für schnelle Datentransfers und beinhaltet einen S3-Graphics-ProSavage8-AGP-Grafikkern, der in der Northbridge des Chipsatzes integriert ist. Der ProSavage8 ist eine erweiterte Version des bekannten ProSavage4-Kerns, der bereits beim ProSavage KN133 zum Einsatz gekommen ist. Er nutzt die gleichen Treiber und soll so Notebook-Herstellern den Umstieg erleichtern.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Wie der ProSavage KN133 bietet auch der neue ProSavageDDR KN266 eine Reihe von Netzwerk- und Kommunikationsfähigkeiten, abhängig von der Wahl der VIA V-MAP 8233 South Bridge Serie. Im Standard sind inbegriffen: integrierter Stereo-Sound (AC'97 Audiochip), MC'97-Modem, Unterstützung für ATA-33/66/100-Laufwerke und vier USB-Anschlüsse.

VIA Technologies machte noch keine Angaben, welcher Hersteller den Chipsatz einsetzen wird und ab wann entsprechende Notebooks zu erwarten sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. ab 349€
  4. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /