Abo
  • Services:

RealOne-Player in Zukunft auf jedem Compaq-Presario-Rechner

Massive Bewerbung des Musik-Abonnement-Dienstes RealOne Music angekündigt

RealNetworks hat mit Compaq eine Vereinbarung getroffen, nach der künftig auf jedem Presario-PC der RealOne Player zur Medienwiedergabe vorinstalliert werden wird. Hauptsächlich sollen Compaq-Kunden dabei zum Abonnement des kostenpflichtigen Musik-Download-Dienstes RealOne Music animiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Compaqs Presario-Desktop- und Notebook-PCs sollen in der ersten Jahreshälfte 2002 mit RealOne als voreingestellter Software zur Medienwiedergabe ausgestattet sein, was auch die Wiedergabe von MP3s und CDs einschließt. Bis RealOne jedoch ausgereift ist, sollen ab Anfang 2002 nur der RealPlayer und die RealJukebox als Software beiliegen.

Stellenmarkt
  1. Aktion Mensch e.V., Bonn
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Ein RealOne-Icon soll zudem - auf dem Windows-Desktop ebenso wie eine Taste auf dem Compaq-Internet-Keyboard - auf eine co-gebrandete RealOne-Webseite verweisen. Darüber hinaus sollen auch andere Wege genutzt werden, um gemeinsam auf den RealOne Player und insbesondere RealOne Music hinzuweisen.

Die RealOne-Music-Mitgliedschaft ist mit einer monatlichen Gebühr ab 10 US-Dollar verbunden und umfasst eine beschränkte Menge an Audio-Streams und Musik-Downloads. Das Angebot beschränkt sich derzeit auf die USA und umfasst rund 75.000 Titel von EMI, Bertelsmann und anderen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

sldf 12. Dez 2001

Da kopiert doch jemand die Marketing-Strategie von M$, ich denk da so an die .NET...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /