• IT-Karriere:
  • Services:

SONICblue will TiVo wegen Patentverletzung verklagen

Einstellung von Produkten mit Digitalvideorekorder-Fähigkeiten gefordert

Nachdem SONICblue ein wichtiges Patent für seine ReplayTV-Digitalvideorekorder (DVR) bewilligt wurde, nimmt das kürzlich selbst durch die Medienkonzerne angegriffene Unternehmen nun seinen Konkurrenten TiVo ins Visier. TiVos Set-Top-Boxen mit DVR-Funktionalität sollen geistiges Eigentum von SONICblue verletzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einer noch einzureichenden Klage will SONICblue verhindern, dass TiVo die betroffenen Produkte weiterhin verkauft und darüber hinaus eine Entschädigung zahlt. Interessant ist in dem Zusammenhang, dass zumindest NBC als einer der gegen SONICblue klagenden Medienkonzerne an TiVo beteiligt ist.

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Heinrich Kühlmann GmbH & Co. KG, Westerwiehe

SONICblue-CEO Ken Potashner will die eigenen Technologien in Lizenz vergeben. "In Fällen, in denen Unternehmen keine Partnerschaft mit uns eingehen, werden wir überprüfen, ob eine aggressive Verteidigung unseres geistigen Eigentums nötig ist", betont Potashner. Da die Klage laut Pressemitteilung noch nicht beim Gericht eingereicht wurde, scheint man TiVo erstmal die Pistole auf die Brust setzen und damit zu Lizenzverhandlungen zwingen zu wollen. Es dürfte sich bald zeigen, ob weitere Konkurrenten verklagt werden sollen.

SONICblue ist - dank der Übernahme von ReplayTV - einer der Pioniere der DVR-Entwicklung. Seit Anfang Dezember liefert SONICblue in den USA mit dem ReplayTV 4000 einen eigenen Digitalvideorekorder aus. Ob und wann das Gerät auch in Deutschland erhältlich sein wird, konnte SONICblue Deutschland auf Anfrage noch nicht sagen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /