Abo
  • Services:

Acrobat Reader für Pocket PC erschienen

Kostenlose englische Vollversion zum Download

Adobe bietet ab sofort eine kostenlose englische Vollversion des Acrobat Readers für Pocket PC zum Download an. Vor dem Herunterladen der Software wird wie beim Acrobat Reader für Windows eine Registrierung verlangt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Acrobat Reader für Pocket PC ist speziell auf Adobe-Acrobat-5.0-Dokumente abgestimmt, da diese mit der Formatierungsoption versehen werden können, die die Dokumente für die kleine Bildschirmfläche von PDAs optimiert, indem die Dokumentenstruktur angezeigt und einfacher durchblättert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin

Dokumente, die auf älteren PDF-Versionen basieren, können dennoch gelesen und dargestellt werden. Ansehnlich umgebrochene Dokumente bekommt man aber auf den kleinen PDA-Bildschirmen nur, wenn die PDF-Dateien in der Version 5.0 vorliegen, weil dort spezielle Darstellungsbefehle implementiert sind. Ansonsten kann es recht häufig zu Umbruchfehlern kommen. Für die Pocket PC-Geräte müssen die PDF-Dateien zunächst auf einem Desktop-PC konvertiert und von dort auf den PDA übertragen werden.

Die Software läuft nach Angaben von Adobe auf dem HP Jornada 520, 540 und 560, dem Compaq iPAQ H3630, H3635, H3670,H3135, H3760, H3850 und H3870, und dem Casio Cassiopeia E-125, EM500,E-115 und E-200 Pocket PC PDAs. Das Produkt unterstützt sowohl Pocket PC als auch Pocket PC 2002.

Bislang ist nur eine englischsprachige Produktvariante erhältlich, Adobe hält offen, ob es Varianten für weitere Sprachen überhaupt geben wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

jimmi jame 24. Dez 2002

guten Tag mein Damen und Herren ,,,Wie kann ich acrobat reader auf mein Pocket PC...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /