Abo
  • Services:

DVD-Geräte sollen bald Microsoft Windows Media abspielen

Führende DVD-Chiphersteller schließen Abkommen mit Microsoft

Künftig sollen Standalone-DVD-Abspielgeräte auch das Microsoft-eigene Videoformat Windows Media abspielen können. Möglich machen dies die DVD-Chiphersteller Cirrus Logic, ESS Technology, LSI Logic, STMicroelectronics und Zoran, die die neue Windows-Media-"Corona"-Audio- und Video-Technologie von Microsoft lizenziert haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kooperation wurde auf der Messe Streaming Media East 2001 mitgeteilt. Die genannten Hardwarehersteller belieferten im letzten Jahr rund 90 Prozent der Hersteller von DVD-Playern mit DVD-Chips.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Continental AG, Schwalbach (bei Frankfurt/Main)

Die Unterstützung für das Microsoft-Windows-Media-Dateiformat soll innerhalb des nächsten Jahres vollzogen werden, kündigte Microsoft an. Mittels des Kompressionsalgorithmus sollen beispielweise bis zu 22 Stunden Musik auf einer normalen CD gespeichert werden können und in Standalone-DVD-Playern mit entsprechenden Chips abgespielt werden können. Bei Videos soll ein Spielfilm rund 350 MB groß werden - die Qualitätsstufe wurde allerdings nicht mitgeteilt.

Die Entwicklung scheint auch dahin zu gehen, selbst gebrannte DVD-Medien, die Windows-Media-Daten enthalten, abspielen zu können. Dies würde zahlreiche Anwender erfreuen, die Kopien von DVD-Videos erstellen und in höher komprimierte Formate wie Windows Media Video umwandeln oder ihre selbst gedrehten Videos auf normalen DVD-Playern abspielen möchten, ohne einen DVD-Brenner erstehen zu wollen.

Die ersten DVD-Player mit der Möglichkeit, Windows-Media-Audio-CDs abzuspielen, sollen schon Anfang 2002 erscheinen. Wann auch Videos auf CD und beschreibbaren DVDs abgespielt werden können, ist noch nicht mitgeteilt worden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  3. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...

Peter 02. Jan 2002

MPEG4 ist NICHT von Micro$oft sondern von der (wie alle anderen MPEG-standards auch...

mzam 02. Jan 2002

mann ist ja echt nicht einfach :-) doch das was radovsk schreibt wusste ich und bestreite...

chojin 17. Dez 2001

es gibt verschiedene divx3 codecs. den "kultigen" hack (afaik 3.02), und den vorgänger...

Radovsk 17. Dez 2001

Kurze Zusammenfassung: Der DivX-Codec ist ein Hack. Er ist aus Microsofts Mpeg4...

mzam 17. Dez 2001

ich dachte das divx4 ne neue version von divx3 ist?!? wenn das nicht so ist dann weis ich...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Sky Q im Test Konkurrenzlos rückständig
  3. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden

    •  /