• IT-Karriere:
  • Services:

TDC stoppt Verkauf von Talkline

Talkline Mobilfunk und Talkline ID bleiben bei TDC

Der Aufsichtsrat von TDC hatte, wie erst jetzt bekannt wurde, am Montag entschieden, den Verkaufsprozess von Talkline zu stoppen. Die deutlich verbesserte Ertragslage der deutschen Tochtergesellschaft und die zu geringen Angebote wurden als Begründung herangezogen. Diese Entscheidung gilt sowohl für die Mobilfunk-Aktivitäten als auch für Talkline ID.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mobilfunk Unit und die Talkline ID seien hochprofitable Geschäftsbereiche, so das Mutterunternehmen weiter. "TDC glaubt an die Zukunft dieser Bereiche und engagiert sich weiter im deutschen Markt", sagte Henning Vest, Vorsitzender der Geschäftsführung der Talkline GmbH & Co. KG.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden

Talkline ist mit 1,8 Millionen Kunden nach eigenen Angaben der drittgrößte Mobilfunk-Serviceprovider in Deutschland und arbeitet mit den drei größten Netzbetreibern D1, D2 und E-Plus zusammen.

Vest rechnet mit einer steigenden Ertragskraft, weil die Akquisitionskosten gesenkt werden konnten und das Unternehmen durch seinen überproportionalen Anteil an Vertragskunden über eine günstige Kundenstruktur verfügt.

Vest begründet auch das Festhalten an Talkline ID mit der hohen Profitabilität des Mehrwertdiensteanbieters. Talkline ID sei die Nummer zwei im deutschen Mehrwertdienstemarkt. Das Unternehmen habe eine führende Position im Medien- und Verlagsbereich sowie im Entertainment-Segment inne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. gratis

Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


      •  /