Abo
  • Services:

PalmOS-Oberfläche Launcher III in deutscher Sprache

Und: PopUp-Anwendungen in Palm-Applikationen

Die Softwaresammlung PowerTuning für PalmOS soll mit dem Launcher III die Bedienungsfreundlichkeit von PalmOS-Geräten erhöhen. Darüber hinaus wurden PopUp-Fenster integriert, die kleine Hilfsprogramme enthalten, die über dem Interface beliebiger Programme eingeblendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Software Launcher III ist eine Alternative für die eingebaute PalmOS-Programmstart-Oberfläche. Hier werden die Programmgruppen in Karteikartenform präsentiert, die per Klick gewechselt werden können. Darüber hinaus kann man ausgelagerte Programme auf Speicherkarten über die Hardware-Tasten starten. Zudem integriert Launcher III eine Iconleiste auf dem Display, die Aufschluss über Speicherplatz, Batteriestatus oder Uhrzeit gibt.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Die PopUp-Technologie ermöglicht das Einblenden von hilfreichen Zusatzprogrammen parallel zu gerade laufenden Anwendungen. Dazu wird per Stylus-Strich ein separates PopUp-Fenster geöffnet, in dem eines der vier mitgelieferten PopUp-Programme läuft. Die PopUp-Funktionen umfassen einen Taschenrechner, Zugriff auf die abgelegten Adressen, die Merkzettel und Favoriten.

Systemvoraussetzung ist ein PalmOS Organizer mit PalmOS Version 3.0 oder höher und mindestens 340 KB freiem Speicher.

Die Software ist von GData für 29,95 Euro erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Jörg Heinrich 11. Dez 2001

Tipp: Die Software gibt es auch bei pdassi. Dort kann man sie herunterladen und...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /