Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft bringt Xbox zum Anspielen in deutsche Läden

Demo-Stationen bei Elektronikmärkten installiert

Microsoft hat bekannt gegeben, dass im deutschen Einzelhandel sofort insgesamt 480 Xbox-Demo-Stationen installiert werden. Damit sollen Interessierte drei Monate vor der offiziellen Markteinführung in Deutschland die Xbox selbst ausprobieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

"Dies ist uns sehr wichtig, denn wir wollen dem Kunden am PoS selbst die Möglichkeit geben, sich von der unschlagbaren Qualität und Power von Xbox und der Software schon weit vor dem Launch am 14. März 2002 zu überzeugen. Mit der Platzierung kann der Handel sich mit der Leistungsstärke des Videospielsystems vertraut machen und sich der großen Chance auf Umsatz und Ertrag bewusst werden. In den USA wurden immerhin in drei Wochen über eine Million Xbox-Systeme an den Handel ausgeliefert", erläuterte Hans Stettmeier, Director Home and Retail Division, Microsoft Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Die Installation hat unter anderem in allen Filialen der Elektronikmärkte Saturn Hansa und Media Markt begonnen. Außerdem werden ausgesuchte Häuser der Elektronikmärkte Promarkt und Alpha-Tecc, der Warenhäuser Karstadt und Kaufhof, der Spielwarenhäuser Toys'R'Us sowie viele weitere Händler mit Demo-Stationen ausgestattet.

Die Installation der 480 Demo-Stationen soll bis zum 19. Dezember abgeschlossen sein. Bis zum Verkaufsstart am 14. März 2002 ist geplant, noch etwa eintausend weitere Demo-Stationen aufzustellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. 83,90€

Frank 27. Dez 2001

Ich glaube, Du hast noch nie eine DC oder PS 2 gespielt, oder? Die Grafik ist selbst auf...

Dirk M. 14. Dez 2001

Also ich habe mir das Teil auch schon angeschaut und muß sagen die Grafik ist kein...

adsavic 13. Dez 2001

Und Saturn überzeugt uns ja immer mit kompetenter Beratung bezüglich Hardware, nicht wahr? :)

resonic 12. Dez 2001

naja, bei uns im saturn hängt da keine sau an der konsole. ich hab sie jedenfalls mal...

Christian Meisters 11. Dez 2001

Die Mediamaerkte zahlen dafuer definitiv nicht. Ich nehme an sie beziehen sich auf...


Folgen Sie uns
       


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
    Bundestagsanhörung
    Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

    Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
    2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
    3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

      •  /