Hohe Steigerungsrate bei DVD-Playern und DVD-Spielfilmen

Absatz von DVD-Playern verdoppelt; 23 Millionen verkaufte DVD-Spielfilme

Die DVD-Arbeitsgemeinschaft (DVD-AG) gab in einer Prognose bekannt, dass sie eine Verdoppelung des Absatzes von DVD-Playern im Jahr 2001 erwartet. Beim Verkauf von DVD-Spielfilmen rechnet die DVD-AG für das laufende Jahr mit einer Steigerungsrate von 160 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die prognostizierte Verdoppelung der Absatzzahlen von DVD-Playern soll dazu führen, dass insgesamt 2,8 Millionen Haushalte mit DVD-Player ausgestattet sein werden. Alleine in den Monaten November und Dezember will der Handel 700.000 bis 800.000 Geräte absetzen. Dabei wurden nur Produkte aus der Unterhaltungsindustrie berücksichtigt, also weder PlayStation 2 noch DVD-ROM-Laufwerke. Für das kommende Jahr geht die DVD-AG davon aus, dass DVD-Player in 5 Millionen Haushalten stehen. Ein entscheidender Grund für die steigenden Verkaufszahlen dürften die gesunkenen Preise für die Hardware in den letzten Monaten sein.

Einhergehend mit der zunehmenden Verbreitung von DVD-Playern wurden auch mehr DVD-Spielfilme verkauft. So erwartet die DVD-AG einen höheren Absatz im aktuellen Jahr von 160 Prozent, was 23 Millionen verkaufter DVDs entspricht. Aktuell sollen mehr als 4.000 DVD-Titel in Deutschland erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mzam 10. Dez 2001

ja das kann ich verstehen.... deshalb währe es ja genial wenn man die hardware so...

heat 09. Dez 2001

Die technischen Möglichkeiten in einer Retorten-Umgebung könnten eventuell in 5-6 Jahren...

mzam 09. Dez 2001

hmm also ich schwebe nicht in der zukunft... ich habe es mit meinen eigenen augen...

mzam 09. Dez 2001

hmm also ich schwebe nicht in der zukunft... ich habe es mit meinen eigenen augen...

paul 08. Dez 2001

du schwebst ja schon gewaltig in der zukunft... naja, mal abwarten, wie's wirklich wird



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /