Abo
  • Services:

Keine "Resteverwertung" bei Yellout AG

PriceContrast.com kauft nur Adressdaten von Yellout

"PriceContrast übernimmt wesentliche Assets der Yellout AG", hieß es gestern in einer Pressemitteilung von PriceContrast. Was wie der Beginn des Ausverkaufs beim Berliner E-Businessanbieter klingt, bezieht sich aber nur auf den Kauf eines nicht exklusiven Rechts von Adressdaten im Falle der Eröffnung des Insolvenzverfahrens.

Artikel veröffentlicht am ,

So hat PriceContrast.com lediglich die Userdaten von Yellout gekauft, wie sich in einem Gespräch von Golem.de mit dem Insolvenzverwalter der Yellout AG herausstellte. Dabei hat PriceContrast nicht einmal ein exklusives Recht an den Daten erworben. Zudem unterliegt der Kaufvertrag noch aufschiebenden Bedingungen, der Eröffnung des Insolvenzverfahrens und der Einsetzung des jetzigen vorläufigen Insolvenzverwalters Ratunde als Insolvenzverwalter.

Das Geschäft der Yellout AG bleibt davon aber unberührt; Technologie, Domain und andere Assets verbleiben bis auf weiteres im Unternehmen. Bis zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens besteht weiterhin die Möglichkeit einer Übernahme der Yellout AG in der jetzigen Form. Seitens des Insolvenzverwalters verhandelt man derzeit mit potenziellen Investoren und setzt auf eine Fortführung des Geschäfts der Yellout AG, nicht auf deren Zerschlagung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. bei Alternate bestellen
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /