Abo
  • Services:

Rayman: Über 10 Millionen Spiele verkauft

Ubi Soft nennt beeindruckende Zahlen

Das knuddelige Jump&Run Rayman konnte offensichtlich nicht nur bei Spielern aller Altersklassen für Begeisterung sorgen, sondern auch die Schatzmeister von Ubi Soft in freudige Erregung versetzen: Nahezu zeitgleich mit der Veröffentlichung des neuen Titels Rayman M für die PlayStation 2 konnte Publisher Ubi Soft bekannt geben, 10,5 Millionen Rayman-Spiele verkauft zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei war vor allem die PlayStation-Variante erfolgreich, hier wurden insgesamt 3,8 Millionen Exemplare abgesetzt. Der jüngste Spross der Familie - Rayman Advance für Game Boy Advance - konnte ebenfalls bereits 600.000-mal verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

"Als Michel Ancel die Figur Rayman zum ersten Mal zeichnete, hätte ich nie gedacht, dass sie so erfolgreich sein würde", sagte Yves Guillemot, Präsident und CEO, Ubi Soft Entertainment. "Rayman ist das Werk eines herausragenden Teams, das ihn erschaffen und von Anfang an unterstützt hat. Dieses Team wird ihm auch in neue Abenteuer folgen und ich bin mir sicher, dass alles, was noch kommen mag, so verrückt wie immer sein wird!"

Rayman 2 gehört am PC immer noch zu den besten Jump&Runs, und das, obwohl der Titel bereits über zwei Jahre alt ist. Eine PC-Fortsetzung ist für 2002 angekündigt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 23,99€
  3. (-20%) 47,99€

jotto von gierke 10. Dez 2001

spielt es mal auf dem Pocket PC - das ist cool :-)

mzam 07. Dez 2001

hmm gute frage :-) allso wenn er englisch sein darf kann ich dir nen recht guten nennen...

wade 07. Dez 2001

Herzlichen glückwunsch an Ubi Soft! weiss hier jemand wo es einen dreamcast fanclub...

Sucker 07. Dez 2001

Find ich auch, hat schon jemand Rayman M gespielt? Würde gerne wissen wie das ist...

mzam 07. Dez 2001

allso ich habe das spiel auf der Dreamcast und auf dem PC ....Dreamcast ist es Besser...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /