Abo
  • Services:
Anzeige

1&1 bietet .de-Adresse zwei Jahre kostenlos

.de-Domain für zwei Jahre ohne Monatspauschale

1&1 bietet jetzt .de-Domains für zwei Jahre ohne monatliche Kosten an. Allerdings wird eine einmalige Einrichtungsgebühr von 9,60 Euro fällig und der Domaininhaber muss von 1&1 eingestreute Werbe-Banner in Kauf nehmen.

Anzeige

1&1 positioniert die "Webadresse 3.0" denn auch in erster Linie für persönliche E-Mail-Adressen. Dennoch liefert man ein Software-Paket mit NetObjects Fusion 5.0, Picture Publisher 9, Hello Engines! 3.0 sowie die aktuelle 1&1 Internet-Tuner-CD mit den neuesten Browser-Versionen bei. Nach Ablauf der zwei Jahre beträgt die Grundgebühr ab 0,29 Euro pro Monat (0,57 DM).

Neben der eigenen Wunsch-Domain beinhaltet das Paket auch ein eigenes Postfach und zehn E-Mail-Weiterleitungen an eine beliebige Adresse. Zudem bietet man Unified-Messaging-Funktionen wie Anrufbeantworter, Fax-, E-Mail- oder SMS-Dienste, die über eine Schnittstelle genutzt werden können.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Welches Portal hat Apple denn?

    ML82 | 23:22

  2. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    neocron | 23:22

  3. Jedes geschlossene System

    VigarLunaris | 23:21

  4. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 23:08

  5. Re: EA und battlefront 2

    marcelpape | 23:06


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel