Abo
  • Services:
Anzeige

Fujitsu Siemens Computer mit T-DSL-Vertrag beim T-Punkt

Wieder Desktops und Notebooks bei der Telekom im Angebot

Ab sofort vertreibt die Deutsche Telekom AG bis zum Jahresende in ihren T-Punkten ein weiteres Mal Desktop-Computer, Notebooks sowie Zubehör von Fujitsu-Siemens und Lexmark. Die Geräte werden zusammen mit einer Beauftragung von T-DSL und T-ISDN angeboten.

Anzeige

Der Desktoprechner Scaleo 600i mit 1,70-GHz-Intel-Pentium-IV-Prozessor wird in einem Mini-Tower-Gehäuse verkauft, das Notebook Amilo D besitzt einen Pentium-III-Prozessor mit 1,2 GHz Taktfrequenz.

Die Ausstattung des Scaleo 600i beinhaltet 256 MB SDRAM, eine 60-GB-IDE-Festplatte, ein DVD-Laufwerk sowie einen CD-Brenner und eine NVidia-Geforce-2-MX-400-Grafikkarte mit 64 MB RAM und TV-Ausgang. Darüber hinaus ist das Gerät mit einer Netzwerkkarte, einem 56-K-Modem, einer 16-Bit-Soundkarte und Stereo-Lautsprechern ausgestattet. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows XP vorgesehen, das zusammen mit der MS Works Suite 2001 sowie der T-Online 4.0 Software in einer Sonderedition ausgeliefert wird. Bei gleichzeitiger Beauftragung von T-ISDN und T-DSL kostet dieser PC 1.899,- DM. Als passende Monitore werden ein 15-Zoll-LCD-TFT-Monitor von Fujitsu-Siemens zu einem Preis von 799,- DM, alternativ dazu ein 17-Zoll-Monitor von Fujitsu Siemens zum Preis von 349,- DM angeboten.

Das Amilo D Notebook hat ein 14,1-Zoll-XGA-TFT-Display, 256 MB SDRAM, eine 20-GB-Festplatte, ein DVD-Laufwerk sowie einen 32-MB-VRAM-Grafikchip, 16-Bit Sound, Netzwerkanschluss, ein 56-K-Modem, Microsoft Windows XP sowie die MS Works Suite 2001, einen Virenscanner und die T-Online 4.0 Sonderedition. Das Notebook kostet bei gleichzeitiger Beauftragung von T-ISDN und T-DSL 2.999,- DM.

Der Tintenstrahldrucker Z33 Color Jetprinter von Lexmark in einer Auflösung von 2.400 x 1.200 dpi ergänzt die PC-Ausstattung. Er druckt bis zu neun Seiten pro Minute bei Schwarz-Weiß- und vier Seiten pro Minute bei Farb-Ausdrucken. Der Preis von 179,- DM reduziert sich um 50 DM, wenn er gemeinsam mit dem PC erworben wird.

Das Angebot ist bis Ende des Jahres in über 500 T-Punkt-Filialen erhältlich.


eye home zur Startseite
volki 09. Dez 2001

wie meinst du das - bitte erkläre das Prozedere

KillerKarl 07. Dez 2001

Es ist kein Problem in einem T-Punkt einen Rechner auch ohne Abschluß eines T-DSL...

Froidi 07. Dez 2001

Frag halt ma beim TPunkt. Normalerweise prüfen die erst, machen dann Vertrag, nehmen die...

Admin 07. Dez 2001

Keine Angst, ich will den Rechner nicht, aber angenommen jemand will den PC unbedingt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

  1. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    johnDOE123 | 18:01

  2. Re: Firefox 57 - Tableiste verbergen

    Iccarus82 | 18:01

  3. Re: "fehlenden Tiefbaukapazitäten *in Deutschland*"

    thinksimple | 17:59

  4. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    thinksimple | 17:56

  5. Re: Intel und AMD teilen sich den Markt - keine...

    the_second | 17:55


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel